Tipp für P3D v4

alles rund um den Flugsimulator von Lockheed-Martin

Moderatoren: Helifan123, Pidder

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Tipp für P3D v4

Beitragvon simmershome » Fr 26 Mai 2017, 12:25

In P3D v4 wird man cfg nicht mehr einfach mit Notepad bearbeiten können oder speichert damit sein Konfiguration falsch ab.
Jeder sollte sich schon mal Notepad++ zulegen, welches das das erforderliche Format beherrscht und Freeware ist

https://notepad-plus-plus.org/

Interessant und zugleich vorbildlich ist auch der Installer:


Bild

Ganz offensichtlich wissen auch andere Programmierer wie problembehaftet APPDATA ist und lassen euch deswegen auch eine Wahl

Ich sende damit mal einen offiziellen Gruß an die nicht Wahl- und Meldungsfreie Hihgjacker App genannt FTX Central v3 und die, die ungerne darüber nachdenken.

Benutzeravatar
pmb
Pilot
Pilot
Beiträge: 442
Registriert: Di 07 Aug 2012, 17:11
FS-Version: Prepar3d4 AeroflyFS2
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Tipp für P3D v4

Beitragvon pmb » Fr 26 Mai 2017, 17:01

Der Tipp ist gut und ich nutze Notepad++ schon sehr lange.

Aber musst Du wirklich jeden Beitrag hier (und woanders) mit einem Seitenhieb gegen FTX Central 3 garnieren? In meinem Verzeichnis C:\Users\(Profil)\AppData\Local gibt es 69 Ordner, darin 71 exe-Dateien, etliche davon Installer, aber auch zahlreiche echte Programme, auch von Firmen wie HP. Soll ich die jetzt alle deinstallieren?

Trotzdem viele Grüße, Michael
Prepar3d4 Pro // Intel i7-6700K 4.0 GHz / Asus Z170 / Kingston 32 GB DDR4 / Samsung SSD 500 GB + SSD 1 TB + WD HD 6 TB / EVGA GTX 1080 Ti 11 GB / LG 34UM95 3440 x 1440 / Win 10/64

Benutzeravatar
Helifan123
Captain
Captain
Beiträge: 6875
Registriert: Sa 17 Apr 2010, 10:21
FS-Version: P3D v4 / DCS / XP11
Wohnort: EDDF
Kontaktdaten:

Re: Tipp für P3D v4

Beitragvon Helifan123 » Fr 26 Mai 2017, 19:30

Glück gehabt, dass Prepar3d keine Dateien unter Appdata hinterlegt. Ähm, Moment mal. :D

In dieser Hinsicht hätte ich mir auf jeden Fall eine Verbesserung von P3D gewünscht, X-Plane ist da so wunderbar einfach gestrickt...

Warum genau funktioniert das Standard Notepad nicht mehr? Ich nutze immer den Texteditor...
Viele Grüße aus Frankfurt wünscht
Frank

Bild

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10889
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v3.4 / v4.0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Tipp für P3D v4

Beitragvon Pidder » So 28 Mai 2017, 17:01

ACHTUNG, dies bedeutet nicht nur, dass man einen Editor braucht, der Unicode "kann".

Es bedeutet auch, dass ältere Addons, die man im P3D4 installieren möchte und die automatisch Einträge in die CFG-Dateien vornehmen, genau diese CFG-Dateien "zerschießen", weil sie Unicode nicht können! Im schlimmsten Fall kann es passieren, dass man deswegen eine Neuinstallation des P3D4 vornehmen muss.

Deshalb absolut vorsichtig vorgehen, wenn man ältere Addons im neuen P3D4 nutzen möchte,
der Schuss kann nach hinten losgehen!
:teach:
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Tipp für P3D v4

Beitragvon simmershome » So 28 Mai 2017, 17:40

Helifan123 hat geschrieben: X-Plane ist da so wunderbar einfach gestrickt...


in der Tat wie alles in X Plane :wink:

Benutzeravatar
StefanK
Captain
Captain
Beiträge: 663
Registriert: Di 26 Apr 2011, 17:37
FS-Version: FSX, P3Dv3, X-Plane
Wohnort: Thun
Kontaktdaten:

Re: Tipp für P3D v4

Beitragvon StefanK » So 28 Mai 2017, 21:31

simmershome hat geschrieben:
Helifan123 hat geschrieben: X-Plane ist da so wunderbar einfach gestrickt...


in der Tat wie alles in X Plane :wink:


Ach nun lasst es doch gut sein.... Selbst als Fan vom X wünsche ich mir das solche Sachen dort diskutiert werden wo Sie hin gehören. Hier geht es doch um P3D.

Benutzeravatar
flusimmer
Captain
Captain
Beiträge: 2120
Registriert: Di 20 Feb 2007, 19:01
FS-Version: P3D v4
Wohnort: zwischen EDDH und EDHL
Kontaktdaten:

Re: Tipp für P3D v4

Beitragvon flusimmer » Di 06 Jun 2017, 17:07

simmershome hat geschrieben:In P3D v4 wird man cfg nicht mehr einfach mit Notepad bearbeiten können oder speichert damit sein Konfiguration falsch ab.
Jeder sollte sich schon mal Notepad++ zulegen, welches das das erforderliche Format beherrscht und Freeware ist

https://notepad-plus-plus.org/

Interessant und zugleich vorbildlich ist auch der Installer:


Bild

Ganz offensichtlich wissen auch andere Programmierer wie problembehaftet APPDATA ist und lassen euch deswegen auch eine Wahl

Ich sende damit mal einen offiziellen Gruß an die nicht Wahl- und Meldungsfreie Hihgjacker App genannt FTX Central v3 und die, die ungerne darüber nachdenken.


Da hab ich denn nun doch noch ne Frage zu.
Bisher und auch schon länger habe ich Notepad++ benutz.
Zuletzt in Version 6.5.4.
Bisher konnte ich darin mit dem Kontexmenue arbeiten... kopieren, einfügen etc.
In der aktuellen Version klappt Kopieren, Ausschneiden und Einfügen bei mir nicht mehr im Kontexmenue sondern ausschließlich über die entsprechenden Schaltflächen der Programmsteuerleiste :chin:
Liegt das an dem gesetzten Haken?
In den Einstelloptionen bin ich nicht fündig geworden.
Hat da wer einen Tipp für mich?
Gruß aus ... dem Norden ;)

Jürgen 's Webseite

Bild

BildBildBild

Benutzeravatar
flusimmer
Captain
Captain
Beiträge: 2120
Registriert: Di 20 Feb 2007, 19:01
FS-Version: P3D v4
Wohnort: zwischen EDDH und EDHL
Kontaktdaten:

Re: Tipp für P3D v4

Beitragvon flusimmer » Di 13 Jun 2017, 11:04

Nun muß ich denn doch nochmal nachfragen da ich das nicht hinbekomme:

Benutzt denn Niemand innerhalb des Programmes die Funktion Copy / Past im Kontexmenue?

Klappt das auch bei euch nicht oder bin ich mit dem Problem alleine?

(Notepad++v7.4.1 in Win10 Pro v1703)
Gruß aus ... dem Norden ;)

Jürgen 's Webseite

Bild

BildBildBild

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Tipp für P3D v4

Beitragvon simmershome » Di 13 Jun 2017, 12:03

Ich vermute mal Du benutzt Windows 10. Da kannst Du den UAC Regler ganz runter schieben und kannst trotzdem z. B. keine Bilder direkt in Photoshop ziehen. Das Schlimme ist, die UAC blockt Dinge völlig ohne Mitteilung. Ich habe sie nun komplette abgeschaltet, weil ich erwachsen bin und keinen Vormund auf dem Flusi PC gebrauchen kann. Dort installiere ich eh nur geprüfte Sachen und surfe auch nur auf mir bekannten Seiten.

Also so geht es:
Regedit aufrufen und nach

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System

gehen.

Im rechten Fensterteil ein Doppelklick auf EnableLUA und den Wert von 1 auf 0 setzen

Schon ist Ruhe im Schiff. Bei mir gehen damit alle Drag, Drop und Kopierfunktionen in jeder Anwendung.

Zusätzlich kannst Du aus der Registry den UAC Zweig erst mal mit dem Wert 1 exportieren und "UAC ON.reg " benennen. Dann erst auf 0 setzen wieder exportieren und "UAC OFF.reg " nennen. Dann kannst Du das durch anklicken der regdateien von Desktop aus schalten , z.B. wenn Du Dir unsicher bei der Installation eines Programmes bist oder in den Untiefen des Internets rumklickst.

Noch schlimmer restriktiv ist Defender, auch den habe ich im Normalfall aus und zwar komplett, was nicht über die normalen Einstellungen klappt.

Zunächst mal die blöde Notification im Autostart disablen. Taskmanager - Autostart - dort deaktivieren.
Dann wieder regedit

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows Defender
gehen.
a) wenn Defender dort nicht vorhanden, dann:

Rechtsklick auf Microsoft / Neuer Schlüssel mit dem Namen "Windows Defender"

Im rechten Fenster nun ein Rechtsklick /Neu DWORD-Wert (32-bit) mit dem Namen "DisableAntiSpyware"

"DisableAntiSpyware" doppelt anklicken und den Wert auf 1 setzen.

Exportieren und umschalten geht auf die gleiche Weise. Also zwei Dateien exportieren einmal mit "1" = OFF einmal mit 0 = ON

b) wenn vorhanden, dann musst Du nur den Wert ändern.

Dann musst Du aber selbst für Deine Sicherheit sorgen. Die Firewall ist aber davon nicht betroffen.
Zuletzt geändert von simmershome am Di 13 Jun 2017, 12:32, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
flusimmer
Captain
Captain
Beiträge: 2120
Registriert: Di 20 Feb 2007, 19:01
FS-Version: P3D v4
Wohnort: zwischen EDDH und EDHL
Kontaktdaten:

Re: Tipp für P3D v4

Beitragvon flusimmer » Di 13 Jun 2017, 12:19

:) Danke Rainer,
werde mich dann mal in die Eingeweide von Win10 begeben :uups:

Edit grübelt etwas zum Defender...
Ja, der läßt sich in der derzeitigen Win10 v1703 nicht mehr auf "of" stellen.
Ist aber derzeit mein einzig aktiver Schutz, verstehe Deinen Tipp aber auch so, daß er nichts mit dem Kontexmenue von Notepad++ zu tun hat bzw dort blockiert :chin:
Gruß aus ... dem Norden ;)

Jürgen 's Webseite

Bild

BildBildBild

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Tipp für P3D v4

Beitragvon simmershome » Di 13 Jun 2017, 12:39

flusimmer hat geschrieben::) Danke Rainer,
werde mich dann mal in die Eingeweide von Win10 begeben :uups:

Edit grübelt etwas zum Defender...
Ja, der läßt sich in der derzeitigen Win10 v1703 nicht mehr auf "of" stellen.
Ist aber derzeit mein einzig aktiver Schutz, verstehe Deinen Tipp aber auch so, daß er nichts mit dem Kontexmenue von Notepad++ zu tun hat bzw dort blockiert :chin:


Das sollte nicht mit dem Kontexmenü zu tun haben. Ich habe auch die aktuelle 1703 und da kann man zwar offizell par mehr Regler bedienen aber die Restriktionen sind noch schlimmer. Manche Dinge von Drittanbietern die über exe auf Simconnect zugreifen, gehen dann einfach im FS nicht, ohne Meldung und ohne dass man weiß warum. Auch Antivirus ist nach jedem Neustart wieder eingeschaltet, wenn Du es abschaltest in den normalen Einstellungen. Einfach nervig und manchmal auch fatal. Mein obiger Tweak disabled aber nur dauerhaft den Virenscanner, nicht den restlichen Schutz aus den Einstellungen.

Das Problem der Virenscanner von Defender blockt nicht nur Malware und Viren (mit Bedrohungsmeldung) sondern offensichtlich auch ihm nicht geheure Programmaktionen zugelassener Programme, dann aber ohne Meldung und man sucht sich tot und zweifelt an sich selbst. Das ist zum Beispiel bei Addons der Fall, wo das blaue Fenster bei der Installation aufgeht und potentielle Unsicherheit gemeldet wird. Auch wenn man das freigibt, wird es weiter von Windows als potentiell unsicher behandelt, was zu merkwürdigem Verhalten führen kann. Und das übernimmt auch der Virenscanner.

P.S. Ich weiß natürlich nicht was Windows konkret intern macht, aber es sind praktische Beobachtungen. Fakt ist, der Beste Schutz ist gesunder Menschenverstand. Die ganzen Programme erzeugen nur ein Sicherheitsgefühl, dass dann leichtsinnig macht. Mein Rechner ist ja auch kein Arbeitsrechner und ich nutze nur Programme von Markenanbietern oder FS Addons und bei letzteren gehe ich auch davon aus, dass sie meinen PC nicht mit Schadsoftware bevölkern, selbst bei OrbX. :)

Radler
Copilot
Copilot
Beiträge: 214
Registriert: Do 06 Aug 2015, 18:44
FS-Version: P3D v4
Kontaktdaten:

Re: Tipp für P3D v4

Beitragvon Radler » Mi 14 Jun 2017, 11:34

Hallo,

Drzewiecki Design hat die Installers für Prepar3D v4 für folgende Produkte bereitgestellt:

- Miami City X
- Polish Airports Vol 1 X
- Polish Airports Vol 2 X
- Washington X
- New York City X

Gruss aus EDDB

Ralf
Gruss aus EDDB

Ralf
__________________________________________________________________________________________________
CPU 6850K, 4.4GHz, 32 GB RAM, 1080 TI, AiO X60, Mobo X99, Brunner CLS-E, NVME 256 GB:Win10_64_Pro, NVME 500GB: P3D, SSD 500GB: Sources, Triple Display


Zurück zu „Prepar3D“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast