Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

alles rund um den Flugsimulator von Lockheed-Martin

Moderatoren: Helifan123, Pidder

Benutzeravatar
Barnstormer
Captain
Captain
Beiträge: 1629
Registriert: Do 17 Apr 2008, 14:18
FS-Version: P3D, DCS, KERBAL
Wohnort: Wien-Moskau-Villach
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Barnstormer » Fr 26 Mai 2017, 9:32

Man hofft ja doch das AddOn-Entwickler mittlerweilen gelernt haben etwas mit SimConnect anzufangen :haha:
Nicht aus Faulheit, Gewohnheit oder Freundschaft unnötige Drittanbieter hinzuziehen ;)
Die Ansteuerung, Zuordnung der Throttles (3x) klappt problemlos mit Bordmittel. Egal ob 4, 2, 3 motorig oder lediglich SingleProp.
Auch Saitek Programmsoftware wird hierfür nicht verwendet. (nicht mal installiert).
Yoke, Pedale, Seitenpanel werden ohnehin immer gleich belegt. Dito X-56.

FSUIPC. Wer es braucht wird es lieben.. andere meiden. Für Standardanwendung also wie gehabt. Danke.
Das mit der LUA Schnittstelle ist allerdings interessant. Da kommen Ideen auf :wizard:

Nach Erkenntnis mit F2Crew (Voicepakete für STAR CITITZEN, EliteDangerous, EVE bieten mehr Flexibilität um weniger Geld)
bin ich am überlegen mit Voiceattack etwas im FS anzustellen. LUA Anbindung wäre da sehr nützlich.. HA !
Aber mal abwarten was P3D V4 für Kreative als Basis bietet. Ich verwende eben doch bevorzugt Bordmittel.
Alte Entwicklerschule eben. Selbstgestrickt ist selbstgestrickt, zurecht gebogen. Ohne Abhängigkeit dritter Launen. ;)
Glück ab, gut Land !
Manfred

Bild
Keine Universität lehrt den Verstand. Es gibt daher auch akademische Döddel. :teach:

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon simmershome » Fr 26 Mai 2017, 10:30

Barnstormer hat geschrieben:Man hofft ja doch das AddOn-Entwickler mittlerweilen gelernt haben etwas mit SimConnect anzufangen :haha:
Nicht aus Faulheit, Gewohnheit oder Freundschaft unnötige Drittanbieter hinzuziehen ;)
Die Ansteuerung, Belegung der Throttle (3Stück) erledige ich einfacher.. egal ob 4, 2, 3 motorig oder lediglich SingleProp.
Das mit Bordmittel. Auch Saitek Programmsoftware wird hierfür nicht verwendet. (nicht mal installiert).
Yoke, Pedale, Seitenpanel werden ohnehin immer gleich belegt. Dito X-56.

[/i]

Die Öffentlichkeit wäre sicher dankbar wenn Du sie teilhaben lässt wie Du das machst. z.B einen A2A Flieger 100% mit Boardmitteln zu belegen
Auch A320 wäre hilfreich oder die Dash.

Wenn Du Simconnect ansprechen willst musst Du ein eigenes Tool entwickeln, wir werden ja inzwischen überschwemmt mit ominösen dll.
Die Entwickler wissen schon damit umzugehen. Wo kann man denn Deine Entwicklungen bestaunen und nutzen?

Benutzeravatar
Barnstormer
Captain
Captain
Beiträge: 1629
Registriert: Do 17 Apr 2008, 14:18
FS-Version: P3D, DCS, KERBAL
Wohnort: Wien-Moskau-Villach
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Barnstormer » Fr 26 Mai 2017, 10:44

Die Öffentlichkeit..
Erfahrungsgemäß versteht sie es nicht.
Erst nach Jahren geht einigen der Knopf auf.(einige verkaufen es dann als ihre Erkenntnis.. dann wird es lustig)
NEUES MOTTO: Gegebenes als solches sterben lassen ;)
Das erspart Ärger. Und Frust. Erklärbär lohnt nicht der Mühe.

PS: Eine meiner Entwicklungen ist mit Sicherheit in Deinem PC verbaut :)
Glück ab, gut Land !
Manfred

Bild
Keine Universität lehrt den Verstand. Es gibt daher auch akademische Döddel. :teach:

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon simmershome » Fr 26 Mai 2017, 11:32

Auch wenn ich oft unbequem oder ungeduldig bin. Ich halte die User nicht für dumm, sondern erkläre es ihnen lieber. Mehr als dass ich aufgebe oder falsch liege, kann dabei nicht passieren.Ich fürchte auch nicht, selbst mal der Dumme zu sein, wenn ich mich verrenne. Das gehört für mich zum Leben. Und die User sind mehrheitlich dankbar für jede Art Hilfe.. Dabei meine ich keine Spenden sondern ideell.

Übrigens funktionieren zahlreiche Addons ohne die Vollversion von FSUIPC gar nicht.

Ferner kann simconnect keine Offsets des FS ansprechen, die viele nutzen, um den Sim eben nicht zu verbiegen und überhaupt komplexe Eigenentwicklungen von Hardware für Cockpits erst möglich machen. FSUIPC hingegen kann das.
Was ist ein Offset? Eine Adresse für Befehle, die den FS an unbekannter Stelle anspricht, aber durch FSUIPC an die richtige Ausführung weiter geleitet wird.

Ich befürchte mein PC würde auch ohne Deine Entwicklung existieren , genauso wie die User auch ohne meine Entwicklung weiter simmen könnten. Egal was man macht, selbst bei Freeware lebe ich auch von Usern und sei es auch nur sich daran zu erfreuen, dass das was man macht auch rege genutzt wird. Ohne User ist jeder Entwickler ein NICHTS und kann sich bestenfalls selber auf die Schulter klopfen.

Userschelte ist so ziemlich das dümmste , was jeder der kreativ arbeitet und was anbietet, gleich in welcher Form, machen kann.
Das erkennt man ziemlich schnell, wenn man erst mal ne Seite in meinem Umfange betreibt, und ist von dem Trip beizeiten wieder weg, wenn man nicht Besucherfrei bleiben will.

Übrigens ich habe als Informatiker noch Zeiten erlebt wo man Gottgleich angehimmelt wurde. Die Zeiten sind aber schon lange vorbei. Dessen sollte man sich bewusst sein.

Benutzeravatar
pmb
Pilot
Pilot
Beiträge: 442
Registriert: Di 07 Aug 2012, 17:11
FS-Version: Prepar3d4 AeroflyFS2
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon pmb » Fr 26 Mai 2017, 21:29

Und hier die Hardwareanforderungen:

http://prepar3d.com/system-requirements/

Knackpunkt ist sicher bei vielen (und zumindest bei mir) die Graphikkarte, 8+ GB VRAM empfohlen, da sind wir schnell im Kiloeurobereich. Wahrscheinlich ist eine GTX 1070 oder 1080 mit 8 GB ein ganz guter Kompromiss... oder? 1500 Euro für eine Titan gehen bei mir jedenfalls nicht über die Theke.

Viele Grüße, Michael
Prepar3d4 Pro // Intel i7-6700K 4.0 GHz / Asus Z170 / Kingston 32 GB DDR4 / Samsung SSD 500 GB + SSD 1 TB + WD HD 6 TB / EVGA GTX 1080 Ti 11 GB / LG 34UM95 3440 x 1440 / Win 10/64

Benutzeravatar
Barnstormer
Captain
Captain
Beiträge: 1629
Registriert: Do 17 Apr 2008, 14:18
FS-Version: P3D, DCS, KERBAL
Wohnort: Wien-Moskau-Villach
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Barnstormer » Fr 26 Mai 2017, 21:45

@
simmershome hat geschrieben:Auch..


Ja die guten alten Zeiten in (leider freiberuflicher) Branche. Dahin.
Weniger traurig aufgrund damaliger Verehrung (oder besser Unverständnis der Masse).
Vielmehr des sinkenden Levels heutiger Zeit.

Ich halte User auch nicht für dumm. Nur verlange ich etwas mehr ab.
Es zunächst mal selbst zu versuchen, probieren ? Erfolgserlebnis ist dann auch ungemein größer.
Andernfalls wäre es doch so als ob man (weiterhin hilflose) Äffchen vom Baum schüttelt.
Als künftige Wähler, Kunden, Fans ? Abhängige ?? Nicht der Sinn.

Ohne User ist ein Entwickler nichts ? Nana. Vielleicht in anderer Ebene. Oder Sucht nach Selbstbestätigung.
Nahe an Prostitution des Verkaufs. Quasi ohne Kunden die Pleite. Nix da.

Du hast ja damals gottgleiche Verehrung des Berufszweiges erwähnt..
Ein GOTT braucht seine Gläubigen nicht. Sie diesen schon, ohne in jemals zu sehen ;)
Ich kann Dir versichern.. ein schönes Gefühl derart zu schaffen. Ganz ohne Like & Peanuts.
Manche nennen es FORSCHUNG, ENTWICKLUNG. Es ist kein Teletubbiehandwerk !
Kennst Du den Entwickler einer mittlerweilen weltweit eingesetzten, für neue Chipdesigns
unverzichtbaren, zugleich aber günstigeren Ätztechnik ? Nein ? Trost. ER DICH AUCH NICHT :D


:D Sind wir nun also froh das FSUIPC für seine Fans in P3D v4 weiterhin gegeben ist.
Wer es braucht wird es verwenden. Gar verwenden müssen.
Andere mitsamt den damit abhängigen AddOns aber meiden.
Schön diese Vielfalt. Dabei auch freie Entscheidungsfreiheit. Wie im Paradies.


@Michael
Nimm die Titan.. es lohnt sich ;)
Zuletzt geändert von Barnstormer am Fr 26 Mai 2017, 21:54, insgesamt 2-mal geändert.
Glück ab, gut Land !
Manfred

Bild
Keine Universität lehrt den Verstand. Es gibt daher auch akademische Döddel. :teach:

Benutzeravatar
Helifan123
Captain
Captain
Beiträge: 6875
Registriert: Sa 17 Apr 2010, 10:21
FS-Version: P3D v4 / DCS / XP11
Wohnort: EDDF
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Helifan123 » Fr 26 Mai 2017, 21:50

Mal sehen, wie es unter meiner GTX 1060 läuft. Hätte vielleicht doch die 1070er kaufen sollen. Hinterher ist man immer schlauer. :haha:
Viele Grüße aus Frankfurt wünscht
Frank

Bild

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon simmershome » Sa 27 Mai 2017, 1:35

pmb hat geschrieben:Und hier die Hardwareanforderungen:

http://prepar3d.com/system-requirements/

1500 Euro für eine Titan gehen bei mir jedenfalls nicht über die Theke.

Viele Grüße, Michael

Nimm ne 1080TI, die ist genauso gut und auch ausreichend bestückt. Nur die Titan XP ist besser.

http://gpu.userbenchmark.com/Compare/Nv ... 8352vs3918

Benutzeravatar
pmb
Pilot
Pilot
Beiträge: 442
Registriert: Di 07 Aug 2012, 17:11
FS-Version: Prepar3d4 AeroflyFS2
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon pmb » Sa 27 Mai 2017, 10:23

Die ist natürlich immer noch richtig teuer, scheint mit den 11GB VRAM aber tatsächlich eine gute Alternative zu sein. Zumindest bis im Herbst(?) die GTX 2070 (oder wie immer sie heißen wird) mit wahrscheinlich ebenfalls 11 GB kommt.

Viele Grüße, Michael
Prepar3d4 Pro // Intel i7-6700K 4.0 GHz / Asus Z170 / Kingston 32 GB DDR4 / Samsung SSD 500 GB + SSD 1 TB + WD HD 6 TB / EVGA GTX 1080 Ti 11 GB / LG 34UM95 3440 x 1440 / Win 10/64

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon simmershome » Sa 27 Mai 2017, 10:34

Ja so gesehen kannst Du jedes Jahr die GraKa wechseln. Nur wer macht das mit. Die 1080TI sollte schon 3 Jährchen ihren Dienst tun. Die hat ja nun schon mehr Speicher als mancher im PC hat. Und falls die 2070 auch 11GB hat, wird sie auch richtig teuer.
War Mittwoch mal seit langen wieder im MM, muss sagen die Preise für gescheite Laptops u.a. sind inzwischen auch über der Unverschämtheitsgrenze.
Früher konnte man schon mal für 6-700 Teuros ein Schnäppchen mit aktueller Prozessorgeneration reißen, heute musst Du froh sein wenn nicht da auch noch ein I3 drin steckt, sondern wenigsten ein I5.
Was wirklich aktuelles und brauchbares gibt es unter 1100 EUR gar nicht mehr. Der Gamehype hat die Preise versaut :uups:

Und bei Apple habe ich son Teil füe 2700 EUR!!! rundrum abgetastet aber kein massives Gold gefunden. Die machen die Kohle mit Namen und BS. Hardware ist außer dem Display oft hoffnungslos alt.

Holi
Freiflieger
Freiflieger
Beiträge: 77
Registriert: Di 11 Aug 2015, 9:13
FS-Version: P3Dv3
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Holi » Sa 27 Mai 2017, 14:54

pmb hat geschrieben:Die ist natürlich immer noch richtig teuer, scheint mit den 11GB VRAM aber tatsächlich eine gute Alternative zu sein. Zumindest bis im Herbst(?) die GTX 2070 (oder wie immer sie heißen wird) mit wahrscheinlich ebenfalls 11 GB kommt.

Viele Grüße, Michael


Michael,
Die 1080GTI ist zwar nun kein Schnäppchen, aber sollte für die V4 sehr gut laufen und auch für mehere Jahre ihren Dienst tun.
Mit deiner derzeitigen 970 wirst du sicher nicht sehr glücklich werden.....komischerweise ist gerade die 970iger kein besonderer Freund des P3D!
Für die Betatests habe ich diese extra in den Testrechner eingebaut und muss sagen, die meisten Probleme bei Szenerien treten mit dieser auf.
Wenn ich die gleiche Szenerie dann auf dem Hauptrechner teste, läuft sie wie geschmiert!

Von daher, nur Mut und mal Augen zu und durch, die 1080GTI wird dir viel Freude bringen, da bin ich mir sicher!
Gruß nach Jena!
Gruss!
Holi
EDDB

Benutzeravatar
pmb
Pilot
Pilot
Beiträge: 442
Registriert: Di 07 Aug 2012, 17:11
FS-Version: Prepar3d4 AeroflyFS2
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon pmb » Sa 27 Mai 2017, 15:15

Hallo, danke erst einmal allen Antwortern für die Tipps. Tatsächlich ist gerade die GTX 970 sicher ein schwächelnder Kandidat, was ich schon unter XP sehe.

Jetzt mache ich - gar nichts. ich werden den Prepar3d4 installieren, und dann schaun' wir mal. Solche Sachen hängen immer auch vom Gesamtsystem ab, da habe ich schon positiv wie negativ Überraschungen erlebt. Kann sein, ich bin bis Weihnachten :) ganz zufrieden, kann aber auch sein, es macht keinen Spaß. Und was nützt mir das, wenn ich mir jetzt eine teure Karte kaufe und dann so viel arbeiten muss, dass gar keine Zeit mehr zum Fliegen bleibt? :mad:

Viele Grüße, Michael
Prepar3d4 Pro // Intel i7-6700K 4.0 GHz / Asus Z170 / Kingston 32 GB DDR4 / Samsung SSD 500 GB + SSD 1 TB + WD HD 6 TB / EVGA GTX 1080 Ti 11 GB / LG 34UM95 3440 x 1440 / Win 10/64

Radler
Copilot
Copilot
Beiträge: 214
Registriert: Do 06 Aug 2015, 18:44
FS-Version: P3D v4
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Radler » Sa 27 Mai 2017, 17:42

Hallo,

anbei ein paar Bilder aus den Alpen von heute, ungetweakt; die 980ti ist nicht übertaktet und bringt bei diesen Aufnahmen trotzdem 60 FPS (Austria HD West). Es kann also nicht nur an der GraKa liegen, an der drei Monitore dran hängen... :chin:

Gruss aus EDDB

Ralf
980ti_2.jpg
980ti_2.jpg (496.03 KiB) 456 mal betrachtet
980ti_1.jpg
980ti_1.jpg (333.26 KiB) 456 mal betrachtet
Gruss aus EDDB

Ralf
__________________________________________________________________________________________________
CPU 6850K, 4.4GHz, 32 GB RAM, 1080 TI, AiO X60, Mobo X99, Brunner CLS-E, NVME 256 GB:Win10_64_Pro, NVME 500GB: P3D, SSD 500GB: Sources, Triple Display

Benutzeravatar
mb 639
Captain
Captain
Beiträge: 7323
Registriert: So 11 Jun 2006, 23:11
FS-Version: P3Dv3.4.18
Wohnort: bei den Externsteinen
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon mb 639 » Sa 27 Mai 2017, 18:51

Da will ich doch gleich mal noch ganz schnell meinen Senf dazugeben:
bei mir ist jetzt Fahrradsaison und der Rechner hat gefälligst bis zum Herbst mit P3Dv3 zufrieden zu sein. BASTA. :wink:
Grüsse aus dem Lipperland von Werner
Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3730
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Immer noch P3D V3.4
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon MikeFlight » Sa 27 Mai 2017, 21:20

Bei mir ebenso, Werner. Ich bzw. wir genießen den kommenden Sommer auf unseren neuen Fahrrädern und ansonsten bei entsprechendem Wetter auch viel draußen. Das Hobby Flugsimulation tritt im Sommerhalbjahr bei mir immer einen Schritt zurück. Ich fange erst wieder im Oktober an, mich intensiver mit dem Thema P3Dv4, neuer SSD und evtl. Grafikkarte zu beschäftigen. Bis dahin ist hoffentlich alles kompatibel und ich habe ein bisschen angespart für neue Hardware.

Bis dahin muss bei nicht so guten Tagen der gute alte P3Dv3 noch herhalten - und das tut er noch bei meinen Flügen sehr gut!
Gruß, Michael Bild

Bild


Zurück zu „Prepar3D“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast