Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

alles rund um den Flugsimulator von Lockheed-Martin

Moderatoren: Helifan123, Pidder

Benutzeravatar
Helifan123
Captain
Captain
Beiträge: 6875
Registriert: Sa 17 Apr 2010, 10:21
FS-Version: P3D v4 / DCS / XP11
Wohnort: EDDF
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Helifan123 » Mi 24 Mai 2017, 19:11

Dann mal weiter mit guten Nachrichten:

SODE wird in der Version 1.5 kompatibel zu Prepar3D v4 sein, was ja schonmal eine gute Nachricht ist. Nun heißt es abwarten, was Pete Downson morgen zu FSUIPC sagt...
Viele Grüße aus Frankfurt wünscht
Frank

Bild

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon simmershome » Mi 24 Mai 2017, 20:00

Super

Benutzeravatar
pmb
Pilot
Pilot
Beiträge: 442
Registriert: Di 07 Aug 2012, 17:11
FS-Version: Prepar3d4 AeroflyFS2
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon pmb » Mi 24 Mai 2017, 20:05

Gerne. Hier ein Zitat von Aersofts Mathijs Kok, bisher ja eher zöglich Prepar3d gegenüber und - natürlich - schon lange mit Zugang zur Betaversion:

"I honestly believe P3D V3 will be a dinosaur in a matter of months. V4 is just so much better."

http://forum.aerosoft.com/index.php?/topic/123480-prepar3d-v4-and-aerosoft/

Ich hoffe sehr, dass sich das in den Aerosoft-Produkten niederschlägt, die allgemeine Aussage dazu ist, dass die neuesten zuerst angepasst werden. Altbestände eher gar nicht.

Viele Grüße, Michael
Prepar3d4 Pro // Intel i7-6700K 4.0 GHz / Asus Z170 / Kingston 32 GB DDR4 / Samsung SSD 500 GB + SSD 1 TB + WD HD 6 TB / EVGA GTX 1080 Ti 11 GB / LG 34UM95 3440 x 1440 / Win 10/64

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3730
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Immer noch P3D V3.4
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon MikeFlight » Mi 24 Mai 2017, 20:48

Was hier und in der FS-Welt während meiner zweieinhalbwöchigen Urlaubsabwesenheit alles gelaufen ist - Wahnsinn. :-O
Ich habe nicht mit so einem schnellen Release des P3Dv4 gerechnet. Nun schaue ich mir das erst einmal über den Sommer an und werde dann handeln. Aufgrund der relativ unkomplizierten und preiswerten Übernahme der Add-ons (zumindest hat das so den Anschein) werde ich beim P3D bleiben, in eine neue 1 TB SSD investieren, evtl noch in eine neue Grafikkarte, und dann im Spätsommer / Frühherbst einen kompletten Schnitt und Reinigungsaktion durchführen und mit der Version 4 wieder ganz neu anfangen. Bin auf die weitere Entwicklung gespannt.... :)
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
Barnstormer
Captain
Captain
Beiträge: 1629
Registriert: Do 17 Apr 2008, 14:18
FS-Version: P3D, DCS, KERBAL
Wohnort: Wien-Moskau-Villach
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Barnstormer » Mi 24 Mai 2017, 21:21

Die Aussage von M. Kok (Aerosoft) ist mehr als erfreulich.
Zumindest den Airbus könnten sie schon mal rasch upgraden.. am besten gestern :)
PMDG legt sicher rasch Updates nach, Capt.Sim wird schlafen .. dann nochmals nach v3 für V4 kassieren wollen.
Weitere werden für NULL Aufwand ebenfalls verrechnen, jene die Aufwand haben, aber Fairness gratis nachliefern.
Kennen wir ja :rolleyes:

Aber was zum Kuckuck bedeutet bei Kompatibilitätsliste TBD ??
Vermute nicht´s schlimmes da es nahezu alle FTX/ORBX Flughäfen betrifft.. und ALABEO Flugzeuge.

Ich sehe schon. Auch wenn v4 am 30.05 erscheint.. vor Ende Herbst lohnt der Umstieg nicht.
Derweil läuft der ALTE und andere Simulatoren, Spielchen ;)
Zuletzt geändert von Barnstormer am Mi 24 Mai 2017, 21:29, insgesamt 1-mal geändert.
Glück ab, gut Land !
Manfred

Bild
Keine Universität lehrt den Verstand. Es gibt daher auch akademische Döddel. :teach:

Benutzeravatar
Helifan123
Captain
Captain
Beiträge: 6875
Registriert: Sa 17 Apr 2010, 10:21
FS-Version: P3D v4 / DCS / XP11
Wohnort: EDDF
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Helifan123 » Mi 24 Mai 2017, 21:27

TBD bedeuted "To be determined", also "noch nicht festgelegt". Bei Carenado und Alabeo habe ich schon nachgefragt aber noch keine Antwort erhalten.

Captain Sim hat eh nur ein Bruchteil des eigenen Sortiments für P3D bereitgestellt, da brauchste mit nix rechnen. Die sind schon seit Jahren irrelevant.
Viele Grüße aus Frankfurt wünscht
Frank

Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3730
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Immer noch P3D V3.4
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon MikeFlight » Mi 24 Mai 2017, 21:29

Manfred, ich vermute mal: "to be done" oder "to be decided", also "noch fertig zu stellen" oder "noch zu entscheiden".
Evtl. auch noch nach dem Wiktionary in der Softwareentwicklung "to be defined, noch zu definieren" - was immer das bedeuten soll...


Frank war bereits schneller, mit einer weiteren Deutung. :D
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
Barnstormer
Captain
Captain
Beiträge: 1629
Registriert: Do 17 Apr 2008, 14:18
FS-Version: P3D, DCS, KERBAL
Wohnort: Wien-Moskau-Villach
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Barnstormer » Mi 24 Mai 2017, 21:40

Na dann. Solange es nicht "TERMINATED BIG DISASTER" bedeutet ist alles Recht :)
Ich stelle mich auf Herbst für eigentlichen Umstieg ein.

Ein Teil dort ein Teil derweil noch da.. NE. Das mag ich nicht. Halbe Sachen noch weniger.
Ärgerlich das ich nicht ein/zwei Monate später den Flusi wiederentdeckt habe... TYPISCH. :bonk:
So erfreuen wir uns an Neuanschaffungen und etlichen Tools.. und hoffen das sie dann noch/wieder klappern.
Glück ab, gut Land !
Manfred

Bild
Keine Universität lehrt den Verstand. Es gibt daher auch akademische Döddel. :teach:

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon simmershome » Do 25 Mai 2017, 10:47

Warum halbe Sachen, alles was wirklich wichtig ist, steht schon in der Pipeline bei den Entwicklern, ganz im Gegensatz von früher. Das ist mit Sicherheit auch das Aus von FSW und XP wird bei seinen Prozenten bleiben.
Mit der v4 wird anscheinend ein rundherum kompetentes Produkt geliefert, in dem alles existiert was man zur Flugsimulation benötigt. So muss Simulator aussehen, der nicht erst über die Jahre beim zahlenden Kunden reifen soll.

Benutzeravatar
Barnstormer
Captain
Captain
Beiträge: 1629
Registriert: Do 17 Apr 2008, 14:18
FS-Version: P3D, DCS, KERBAL
Wohnort: Wien-Moskau-Villach
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Barnstormer » Do 25 Mai 2017, 12:31

Tja. Piplines ist gut. Aber Wartezeit ist Wartezeit.. derweil eben nichts Ganzes für mich.
Ich mag es eben komplett. Beispiel ORBX, PMDG, A2A und Co. Gesamte Serien aufgekauft.
Zeit zum ansehen ? NEIN. Aber ich weiß das es da ist sofern ich die Lust hierfür hätte ;)

Ergo wird mit richtigen Umstieg gewartet bis alles wieder BEREIT und FERTIG ist.
Also eine vollständige Installation "aller gewünschten Zutaten" in einem Durchgang möglich ist.
(Also Aerosoft-Airbus, PMDGs, FTX/ORBX, diverse Toollieferanten usw. ).

Ist lediglich ein kleiner Tick von mir :redface:
Ich ziehe auch in kein Haus das nicht komplett eingerichtet, ausgestattet ist.
Wehe es fehlt dann der Korkenzieher, das Teesieb (wird nie benötigt) :haha:

Gekauft bei Erscheinungstermin ? Sicher.. man kennt sich.
Als vollwertig eingesetzt ? NEIN "noch nicht". EXPERIMENTAL-Installation.
Und wehe ein Hersteller verkauft dann lediglich geänderten Installer als nötige VOLLVERSION.
Dingen voraus zu sein ist auch ein Tick..
Glück ab, gut Land !
Manfred

Bild
Keine Universität lehrt den Verstand. Es gibt daher auch akademische Döddel. :teach:

Benutzeravatar
Albrecht
Captain
Captain
Beiträge: 6575
Registriert: Fr 08 Jan 2010, 22:31
FS-Version: FSX + Acc.
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Albrecht » Do 25 Mai 2017, 17:51

MikeFlight hat geschrieben:Was hier und in der FS-Welt während meiner zweieinhalbwöchigen Urlaubsabwesenheit alles gelaufen ist - Wahnsinn. :-O
Ich habe nicht mit so einem schnellen Release des P3Dv4 gerechnet. Nun schaue ich mir das erst einmal über den Sommer an und werde dann handeln. Aufgrund der relativ unkomplizierten und preiswerten Übernahme der Add-ons (zumindest hat das so den Anschein) werde ich beim P3D bleiben, in eine neue 1 TB SSD investieren, evtl noch in eine neue Grafikkarte, und dann im Spätsommer / Frühherbst einen kompletten Schnitt und Reinigungsaktion durchführen und mit der Version 4 wieder ganz neu anfangen. Bin auf die weitere Entwicklung gespannt.... :)


Mir geht es ähnlich. Momentan liegt P3Dv4 vorn im meiner Gunst.

Aaaber ich sehe mir immer Franks Flüge mit X-Plane 11 in der Bildergalerie an :d055:
und das ist, nach meinem Gefühl, die Darstellung der Landschaft, die der Realität am nahestehen kommt!

Albrecht

Benutzeravatar
pmb
Pilot
Pilot
Beiträge: 442
Registriert: Di 07 Aug 2012, 17:11
FS-Version: Prepar3d4 AeroflyFS2
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon pmb » Do 25 Mai 2017, 20:30

Hier kommt die nächste gute Nachricht:

http://forum.simflight.com/topic/82730-64-bit-compatibility/

Pete Dowson wird FSUIPC anpassen, aber als eine komplett neue (zu bezahlende) Version. Eine exzellene Lösung, finde ich. Wie lange nutze ich eigentlich FSUIPC schon, nachdem ich es einmal bezahlt hatte (grübel)?

Viele Grüße, Michael
Prepar3d4 Pro // Intel i7-6700K 4.0 GHz / Asus Z170 / Kingston 32 GB DDR4 / Samsung SSD 500 GB + SSD 1 TB + WD HD 6 TB / EVGA GTX 1080 Ti 11 GB / LG 34UM95 3440 x 1440 / Win 10/64

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon simmershome » Do 25 Mai 2017, 20:53

ich grüble auch gerade nach der letzten Bezahlung. Ich glaube die 4-er. FSUIPC bezahle ich gerne. Das war und ist jeden Cent wert.

Benutzeravatar
Barnstormer
Captain
Captain
Beiträge: 1629
Registriert: Do 17 Apr 2008, 14:18
FS-Version: P3D, DCS, KERBAL
Wohnort: Wien-Moskau-Villach
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon Barnstormer » Do 25 Mai 2017, 23:19

Ich frag mich noch immer für was dieses Tool gut sein soll. :chin:
Es gibt schon lange SimConnect. Gegebener STANDARD. Hersteller die das ignorieren werden ignoriert.
Und kein Joystick, Pedal, Throttle, Yoke, Zusatzinstrument das nicht ohne dieses Tool zähmbar gewesen wäre.
Zu FS9 Zeiten war es vielleicht noch einzige Schnittstelle. Zweckmässig. Aber heute ?
Glück ab, gut Land !
Manfred

Bild
Keine Universität lehrt den Verstand. Es gibt daher auch akademische Döddel. :teach:

simmershome
Captain
Captain
Beiträge: 1100
Registriert: Mi 15 Okt 2014, 21:59
FS-Version: P3D v3
Wohnort: near EDOG
Kontaktdaten:

Re: Prepar3D v4 kommt am 30. Mai 2017

Beitragvon simmershome » Fr 26 Mai 2017, 0:04

Barnstormer hat geschrieben:Ich frag mich noch immer für was dieses Tool gut sein soll. :chin:

Dieses Tool alleine kann an sich schon viel ,nämlich Deine ganze Steuerungen im FS abzuschalten und für jeden Flieger individuell anzupassen. Zusammen z. B. mit Linda (Freeware) kann man ganz Cockpits gut ansteuern.
Ich nutze als vorgeschaltete Software Spad next (Payware aber sowas von flexibel für Saiteknutzer ) , bekomme die Möglichkeit mit FSUIPC , Simconnect und Lvars so ziemlich alles ans Laufen zu bringen.
Simconnect alleine kannst Du nicht nutzen. FSUIPC schon mal für viele Dinge wenn Du einfach mal das Manual liest. Im Sim kannst Du entweder was zuweisen für alle oder es sein lassen. In FSUIPC richte ich spezifisch für das Flugzeug z.B. 4 Throttles ein und beim nächsten Start ist alles eingerichtet wieder da. Zwischendurch kann ich mir aber auch gemütlich mit ner 1Prop die Landschaft anschauen. Dazu belegt Dir FSUIP fast jeden Joystick, notfalls über virtuelle Buttons und kalibriert ihn auch. Zugegeben , man muss verstehen wofür man sein Geld ausgegeben hat. Es ist aber wirklich jeden Cent wert, was man von anderen Addons nicht immer behaupten kann. Man kann auch andere Files starten Lua Files einbinden .So laufen z. B. meine Kabinenansagen, die jede Situation automatisch über FSUIPC analysieren und nicht wie manche Payware aufgeben wenn man sie während des Fluges zuschaltet. Dafür sind meine aber eben nicht so umfangreich.
Sicher würde mir noch vieles mehr einfallen, wenn ich drüber nachdenke.

FSUIPC wertet also so gesehen Simconnect Events als Schnittstelle aus und ist für den "normalen" User nutzbar. Mit Simconnect hingegen kannst Du alleine gar nichts anfangen.


Zurück zu „Prepar3D“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast