Zeit für nen Neuen

Hier gehören alle Fragen und Hinweise zu Hardware (Computer, Grafikkarten, Monitore, Joystick...usw.) hinein.

Moderator: Pidder

Benutzeravatar
Horst18519
Moderator
Moderator
Beiträge: 3442
Registriert: Do 08 Jun 2006, 13:48
FS-Version: FSX Acceleration
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Zeit für nen Neuen

Beitragvon Horst18519 » Di 05 Sep 2017, 17:37

Es ist nun soweit - meine alte Kiste macht es nicht mehr lange, erste Ermüdungserscheinungen (insbesondere der HDD) lassen bei mir die Alarmglocken läuten. Nach gut 10 Jahren darf es dann aber auch guten Gewissens ein neuer PC sein.

Ich würde das gern entweder in die Hände eines fachkundigen vertrauensvollen Menschen legen (bestellen&zusammenbauen) oder zumindest mir von Euch ein paar wertvolle Tipps holen, was für die nächsten 10 Jahre :D ausreichend sein sollte.

Wie Ihr vielleicht wisst geht es bei mir vor allem um Addon-Entwicklung, das bedeutet:

- große und schnelle Festplatte
- sehr leise im Betrieb
- möglichst kurze Ladezeiten von FSX/P3D
- großer Arbeitsspeicher

Da ich täglich Dutzende Male den FSX und P3D starte verbringe ich derzeit locker 1 Stunde am Tag mit dem Anblick des Ladebalkens. Es wäre schön, wenn ich diese Zeit deutlich verkürzen und zukünftig ohne Probleme mit 3GB großen Photoshop-Dateien arbeiten könnte, ohne dass mein System an seine Grenzen gerät.

Hat jemand ein paar gute Tipps, welche Hardware für mich passend wäre? :teach:

Preis ist zweitrangig, sollte aber nicht deutlich über 1.500€ liegen (ohne Monitore).
:) Thorsten :)
- - - - - - - - -

Benutzeravatar
Albrecht
Captain
Captain
Beiträge: 6575
Registriert: Fr 08 Jan 2010, 22:31
FS-Version: FSX + Acc.
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zeit für nen Neuen

Beitragvon Albrecht » Mi 06 Sep 2017, 18:24

Hilft Dir niemand?
Ich bin leider kein Fachmann, aber auch gerade am recherchieren.
Schnelle Ladezeiten, Du brauchst neben der Festplatte auch eine SSD, auf der FSX/P3D installiert sind.
Und Deine neues System sollte die System Requirements von P3DV4 erfüllen.

Sehr leise, das kann ich verstehen, das suche ich auch.
Da habe ich ein Auge auf ein Gehäuse von be quiet! geworfen (das würde aber Deinem Budget sprengen).
Dann lieber die Lautstärkenangaben der Grafikkarten und Lüfter vergleichen.

Albrecht

Benutzeravatar
mb 639
Captain
Captain
Beiträge: 7323
Registriert: So 11 Jun 2006, 23:11
FS-Version: P3Dv3.4.18
Wohnort: bei den Externsteinen
Kontaktdaten:

Re: Zeit für nen Neuen

Beitragvon mb 639 » Mi 06 Sep 2017, 18:55

Albrecht hat geschrieben:Hilft Dir niemand?
....
Schnelle Ladezeiten, Du brauchst neben der Festplatte auch eine SSD, auf der FSX/P3D installiert sind.
.....

Albrecht

Hi Albrecht und Thorsten - die in Albrechts Antwort genannte SSD-Konfiguration habe ich schon länger in Betrieb und empfinde die erzielte Leistung nicht als "gut und schnell". Da sind mit Gewißheit noch andere Faktoren im Spiel, die alle als Einzelfaktor nicht viel bewirken, aber in ihrer Gesamtheit den Betrieb "lahmlegen". Wo ist der "Flaschenhals" für den Datenfluß? Wieviel Einfluß hat eigentlich die Hauptplatine auf den Datenfluß?

btw.: wenn ich mehr Ahnung davon hätte, würde ich gerne beraten, statt nur Fragen zu stellen .... :twocents:
Zuletzt geändert von mb 639 am Mi 06 Sep 2017, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse aus dem Lipperland von Werner
Bild

Benutzeravatar
Horst18519
Moderator
Moderator
Beiträge: 3442
Registriert: Do 08 Jun 2006, 13:48
FS-Version: FSX Acceleration
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Zeit für nen Neuen

Beitragvon Horst18519 » Mi 06 Sep 2017, 19:06

Danke schon einmal für die Antworten. Es drängt nicht bei mir, ich bin also gespannt ob wir in diesem Thread ein paar gute Tipps für ein schnelles und leises FluSi-System zusammentragen können. :)
:) Thorsten :)
- - - - - - - - -

Benutzeravatar
Helifan123
Captain
Captain
Beiträge: 6875
Registriert: Sa 17 Apr 2010, 10:21
FS-Version: P3D v4 / DCS / XP11
Wohnort: EDDF
Kontaktdaten:

Re: Zeit für nen Neuen

Beitragvon Helifan123 » Mi 06 Sep 2017, 20:40

Also, ich bin ja kein PC-Experte, habe aber seit letztem Jahr einen neuen Rechner und deswegen mal einen Vorschlag zusammengestellt, Preis aktuell bei 1.525€, allerdings ohne OS und Gehäuse sowie irgendwelche Laufwerke.

Hier die Auflistung:

Mainboard: MSI Z270-A PRO Intel Z270 So.1151 Dual. Das hat 6 SATA III Anschlüsse, sodass Du bei Speichermangel keine Probleme haben solltest, weitere Festplatten einzubauen. Ich habe mir von anderen Entwicklern sagen lassen, dass so eine Festplatte schneller voll ist, als man gucken kann... :D

Prozessor: i7 7700k (4x 4.2 GHz). Ein Quadcore macht sich beim FSX auf jeden Fall besser als ein Hexacore, beim P3D auch, soweit ich weiß. Sollte das Unsinn sein, bitte korrigieren. Ich habe jedenfalls das Vorgängermodell und bin sehr zufrieden.

Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 3 Tower Kühler. Inwiefern der jetzt leise genug ist, weiß ich nicht. Aber du solltest auf jeden Fall nach einem gedämmten Gehäuse schauen. ;)

Grafikkarte: 6GB Gigabyte GeForce GTX 1060. Ich hab das Modell von Gainward, sollte für deine Anwendungen reichen. Ist ausreichend stark, aber auch nicht zu stark - als Entwickler verbringst Du vermutlich nicht übermäßig viel Zeit mit dem Fliegen?

Arbeitsspeicher: 32GB DDR4. Gerade wenn Du mit sehr großen Photoshop-Dateien hantierst, erscheinen mir 16GB womöglich etwas zu wenig, sollten im Hintergrund noch zahlreiche andere Programme laufen. Aber du könntest natürlich auch schauen, wie es mit 16GB läuft und dann bei Bedarf einen Riegel nachrüsten. Das kann man selbst als Laie in 15 Minuten machen.

Speicher: Hier habe ich mal eine 250GB SSD, zwei 500GB SSD-Festplatten sowie eine 2TB HDD ausgewählt. Warum? Die 250GB fürs System. Da viele Programme auch in AppData und damit auf die Systemplatte schreiben, kann etwas mehr nicht schaden. 128GB sollten aber auch reichen.

Die zwei 500GB SSDs sind einmal für die Flugsimulatoren und einmal für aktuelle Projekte und wichtige Programme (Photoshop, 3DSMax). So kannst Du große Texturen, mit denen du aktuell arbeitest, schnell aufrufen und speichern. Wenn die Projekte dann abgeschlossen sind, kannst Du sie auf die 2TB große HDD schieben. Diese würde dann auch als Speicher für alle möglichen Daten/Programme dienen, welche du nicht täglich brauchst.

Ist natürlich nur ein Vorschlag zur Inspiration, gerade bei den Festplatten kann man sich zweifelsohne noch andere Konfigurationen überlegen.
Viele Grüße aus Frankfurt wünscht
Frank

Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3730
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Immer noch P3D V3.4
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Zeit für nen Neuen

Beitragvon MikeFlight » Do 07 Sep 2017, 10:03

Helifan123 hat geschrieben:Kühlung: be quiet! Dark Rock Pro 3 Tower Kühler. Inwiefern der jetzt leise genug ist, weiß ich nicht. Aber du solltest auf jeden Fall nach einem gedämmten Gehäuse schauen.


Den Dark Rock Pro 3 von be quiet! habe ich auch. Ein Klotz, dafür ist er auf jeden Fall fast unhörbar. Aber es gibt ja noch weitere Lüfter in so einem PC, insofern hat Frank auf jeden Fall mit dem gedämmten Gehäuse recht.

Und achte auf jeden Fall auf ein ausreichend dimensioniertes Netzteil. Mindestens 700W sollten es schon sein. Ich verwende auch eines von be quiet! Straight Power 10, 700W. (Mein Rechner ist aber auch schon wieder zweieinhalb Jahre alt und somit fast schon ein Methusalem ;) )
Ich werde jetzt auch Ende des Jahres auf/umrüsten: eine zusätzliche 500 GB SSD und wahrscheinlich eine neue Graka. Da bin ich noch in der Überlegungsphase: GTX1070, 1080 oder 1080TI. Letztere schlägt aber derzeit preislich noch ziemlich aus dem Rahmen.... :rolleyes:
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
Helifan123
Captain
Captain
Beiträge: 6875
Registriert: Sa 17 Apr 2010, 10:21
FS-Version: P3D v4 / DCS / XP11
Wohnort: EDDF
Kontaktdaten:

Re: Zeit für nen Neuen

Beitragvon Helifan123 » Do 07 Sep 2017, 11:36

Ah, das Netzteil. Ich wusste doch, dass ich bei der Zusammenstellung was vergessen hatte. :D
Viele Grüße aus Frankfurt wünscht
Frank

Bild

Benutzeravatar
Horst18519
Moderator
Moderator
Beiträge: 3442
Registriert: Do 08 Jun 2006, 13:48
FS-Version: FSX Acceleration
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Zeit für nen Neuen

Beitragvon Horst18519 » Di 12 Sep 2017, 17:10

Und baust Du mir den auch zusammen, Frank? :D
:) Thorsten :)
- - - - - - - - -

Benutzeravatar
Helifan123
Captain
Captain
Beiträge: 6875
Registriert: Sa 17 Apr 2010, 10:21
FS-Version: P3D v4 / DCS / XP11
Wohnort: EDDF
Kontaktdaten:

Re: Zeit für nen Neuen

Beitragvon Helifan123 » Di 12 Sep 2017, 17:36

Wenn ich Ahnung davon hätte, dann schon. :D
Allerdings wäre mir gerade der Einbau von Prozessor und Kühler zu heikel. Meinen hab ich deshalb von mindfactory zusammenbauen lassen, das kostete dann zwar 99€ extra, aber so konnte ich sicher sein, nichts kaputtzumachen...
Viele Grüße aus Frankfurt wünscht
Frank

Bild

Benutzeravatar
Horst18519
Moderator
Moderator
Beiträge: 3442
Registriert: Do 08 Jun 2006, 13:48
FS-Version: FSX Acceleration
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Zeit für nen Neuen

Beitragvon Horst18519 » Di 12 Sep 2017, 17:44

Ok. Gibt es zu der Zusammenstellung andere Meinungen?
:) Thorsten :)
- - - - - - - - -

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10889
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v3.4 / v4.0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zeit für nen Neuen

Beitragvon Pidder » Di 12 Sep 2017, 18:20

Ich denke, dass hier ein gutes System zusammengestellt ist. Man kann natürlich immer noch mehr ausgeben, aber die Vorteile und Verbesserungen dürften marginal sein. Allerdings bleibe ich dabei, dass Wasserkühlung wirklich den leisesten PC bewirkt, weshalb meine Graka und die CPU hier jeweils einen eigenen Anschluss haben. Kostet aber etwas mehr und ist auch im Zusammenbau komplizierter als ein fetter Lüfter.
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast