VR Brille mit kabelloser PC Verbindung

Hier gehören alle Fragen und Hinweise zu Hardware (Computer, Grafikkarten, Monitore, Joystick...usw.) hinein.

Moderator: Pidder

Flyer44
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 25
Registriert: Mi 16 Dez 2015, 14:04
FS-Version: FSX
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

VR Brille mit kabelloser PC Verbindung

Beitragvon Flyer44 » Fr 18 Dez 2015, 20:20

Hallo,

Nun ist es möglich mit einer neuen App namens "Intugame VR" den FS auf eine Cardboard VR Brille zu streamen.
Alles was man dazu braucht ist ein hoch auflösendes Smartphone mit mind. 5 Zoll sowie eine Cardboard VR Brille.
Die billigste gibt es schon für wenige Euro bei Google, bessere bei Pearl für ca 15 Euro und einige andere bis zu 150 Euro.
Die von Pearl hab ich auch und kann sie nur empfehlen für den Anfang. Vorallem ist sie mit einem kleineren Blickwinkel nicht so kritisch bei Schwindel. Der kann bei grösserem Blickfeld durch entsprechend bessere Immersion auftreten.

Nun noch einige Daten für Interessierte. Die Verbindung von Brille bzw. Smartphone zum PC erfolgt per WLAN. Man benötigt dazu ein App für 15 Euro. Für den Test genügt auch ein kostenloses Demo App. Das Bild der Brille kann individuell per Icon in der Taskleiste des PC eingestellt werden. Das FS Bild bleibt dabei am Monitor bestehen und wird parallel auf die Brille übertragen. Es kann auch eine USB Verbindung per Kabel erfolgen, wenn WLAN nicht vorhanden oder zu langsam. Noch ist es nur ein 2D Bild, soll aber später auf 3D, also stereoskopisch erweitert werden. Die Bedienung muss allerdings blind erfolgen, also am besten mit dem Flightstick und dessen Tasten.
Tracking soll bei Spielen angeblich mit dem Gyro Sensor des SP funktionieren, ist aber wohl nicht mit dem FS zu machen. Wäre natürlich schön wenn die Kopfbewegung genügt, doch dazu wird man auch den Track-IR brauchen, oder eben den HAT Knopf am Stick.

Für den Anfang ist diese Lösung mit der WLAN verbindung recht praktisch da selbst die Oculus Riff ein Kabel benötigt und somit nicht frei beweglich ist. Andererseits braucht man eben für den FS einen PC und da ist die Zwischenlösung VR- CB recht günstig wenn man einmal frei von optischer Begrenzung fliegen möchte. Am besten dürften dabei die VFR Flieger weg kommen, wenn sie nur über die Landschft fliegen wollen. Für Bedienung der Tastatur soll in Zukunft auch eine Frontkamera dienen, die eine Aussensicht auf Wunsch ermöglicht. Die Brillen sind übrigens nicht sehr schwer und meist problemlos zu tragen. Die Pearl Brille ist sogar für Brillenträger geeignet und gut zu tragen.

Gruß
Mike

Benutzeravatar
Albrecht
Captain
Captain
Beiträge: 6657
Registriert: Fr 08 Jan 2010, 22:31
FS-Version: P3DV4
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: VR Brille mit kabelloser PC Verbindung

Beitragvon Albrecht » Sa 19 Dez 2015, 22:53

Gibt's das auch für Brillenträger?

Albrecht

Flyer44
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 25
Registriert: Mi 16 Dez 2015, 14:04
FS-Version: FSX
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: VR Brille mit kabelloser PC Verbindung

Beitragvon Flyer44 » Sa 19 Dez 2015, 23:35

Albrecht hat geschrieben:Gibt's das auch für Brillenträger?Albrecht


Wie berichtet kann man mit der Pearl VR- Brille auch als Brillenträger durchschauen. Die meisten Brillen sind jedoch zu eng gebaut.
Ich habe mir allerdings damit geholfen dass ich alte Brillengläser in das Gehäuse appliziert habe. Das geht aber nicht mit allen VR- Brillen.


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast