Partitionierung - Portierung - Platte spiegeln?!

Hier gehören alle Fragen und Hinweise zu Hardware (Computer, Grafikkarten, Monitore, Joystick...usw.) hinein.

Moderator: Pidder

Benutzeravatar
Soleluna-Tristan
Pilot
Pilot
Beiträge: 273
Registriert: Fr 25 Mär 2011, 12:59
FS-Version: FSX
Wohnort: EDDW
Kontaktdaten:

Re: Partitionierung - Portierung - Platte spiegeln?!

Beitragvon Soleluna-Tristan » Mo 17 Feb 2014, 21:04

Hallo Ihr Lieben da draußen....

Da ich auch schon viiiiiieeeeeleeeee Jahre Flusiere, habe ich mir für die Installationen unter den moderneren Betriebssystemen (echt einfach ab Vista) einen sehr simplen Weg angewöhnt. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen, deswegen hier mal eine kleine Beschreibung:

Szenario 1
Es gibt nur eine Platte (C oder wie auch immer) und alles muss da drauf
->legt bei der Installation einfach ein C:\FSX Verzeichnis an und installiert dort den FSX

Szenario 2
Es kommt eine neue Platte dazu auf die der FSX nun soll.
Erster Schritt: Das Verzeichnis der FSX Installation (in unserem Beispiel c:\fsx) umbenennen in c:\fsx2
Zweiter Schritt: Erneut ein Verzeichnis auf C: anlegen, wieder c:\fsx
nun im dritten Schritt mit dem Administrator Tool in der Datenträgerverwaltung die neue Platte in das Verzeichnis c:\fsx einbinden (es kann trotzdem auch ein Laufwerksbuchstabe vergeben werden, das wird nichts behindern -allerdings die AddOn Installationen immer über c:\fsx vornehmen!-
Vierter Schritt: den Inhalt des Verzeichnisses c:\fsx2 in c:\fsx verschieben
FERTIG!

Wann immer nun eine neue Platte oder SSD den Job des FSX übernehmen soll, einfach die bislang benutzte Platte mit der Datenträgerverwaltung aus dem Verzeichnis entfernen, die neue wieder einbinden und den Inhalt kopieren/verschieben.

Mit diesem Verfahren ist ein Plattenwechsel ein Kinderspiel und ALLE AddOns laufen wie am ersten Tag.

Euer Tristan

PS: den selben Weg empfehle ich natürlich auch beim P3D.
PSS: Noch ein Wort zum Partinionieren: Ist eine Platte partioniert, ist immer nur das ERSTE logische Laufwerk darauf schnell, das zweite ist langsamer, das dritte nochmals langsamer usw. Ich empfehle schon seit Jahren von Partitionen abzusehen (eben aus diesem Grund).

Benutzeravatar
MK85
Captain
Captain
Beiträge: 909
Registriert: Di 27 Mär 2007, 17:01
FS-Version: P3D
Kontaktdaten:

Re: Partitionierung - Portierung - Platte spiegeln?!

Beitragvon MK85 » Mo 17 Feb 2014, 22:32

Probier mal folgendes:

Ändere mal den Laufwerksbuchstaben eines "D"-Laufwerks, starte neu und füge das normale "D"-Laufwerk mit dem neu bezeichneten zusammen. Vll. gehts ja?
MFG Hans

Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3737
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Immer noch P3D V3.4
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Partitionierung - Portierung - Platte spiegeln?!

Beitragvon MikeFlight » Mo 17 Feb 2014, 22:45

Nee, das geht nicht. Habe ich schon versucht. Es werden beide "D" Laufwerke verändert, d.h. beide Partionen erhalten den gleichen neuen Buchstaben.

Ich habe den Eindruck, der FSX startet jetzt auch noch viel langsamer. Man sitzt ja jetzt schon ca. 5 Minuten vorm Bildschirm, bevor man überhaupt ins Freiflugauswahlmenü kommt. Könnte aber auch Einbildung sein, weil man jetzt ganz genau auf Veränderungen achtet.

Hätte ich mal bloß davon die Finger gelassen. Aber ich wollte ja die FSX Partition unbedingt vergrößern, um Platz für weitere schöne Dinge zu schaffen, die da noch kommen (z.B. NCA von FTX usw.)

Ich habe keine Lust und auch keine Zeit, das mal neu aufzusetzen. (Nächstes Jahr kommt eh ein neuer Rechner)
Könnte man den Inhalt von D und E auf eine externe FP schieben und dann alles außer Laufwerk C (ich habe Win in meinem Leben noch nie neu aufgesetzt, weiß gar nicht, wie das geht) formatieren und neu in einer Partition D wieder zurückschieben?
Wäre eine Notlösung bis zum neuen Rechner. Oder lieber alles bis dahin so lassen?
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
MK85
Captain
Captain
Beiträge: 909
Registriert: Di 27 Mär 2007, 17:01
FS-Version: P3D
Kontaktdaten:

Re: Partitionierung - Portierung - Platte spiegeln?!

Beitragvon MK85 » Mo 17 Feb 2014, 22:53

Wenn ich dich richtig verstanden habe, willst du die Doppel-Ds und E zusammenführen und anschließend nur EINE Partition D neben C haben, richtig? Dann geht das. Aber nur, sofern du dadurch keine Systemrelevanten Programmverknüpfungen zerstörst.


Soll heißen:

Was vorher auf D war und in Windows mit D verknüpft ist, muss nach dem Zusammenführen auch wieder auf D sein,sonst klappts mit der Registrierung nicht mehr.

Wenn ich mich nicht täusche, sollte das mit der externen Platte funktionieren. Hau alles auf die Externe, füge die Partitionen zusammen, kopiere alles zurück. Dann sollte Windows nicht mal meckern. :d055:
MFG Hans

Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3737
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Immer noch P3D V3.4
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Partitionierung - Portierung - Platte spiegeln?!

Beitragvon MikeFlight » Mo 17 Feb 2014, 23:25

Genauso stelle ich mir das vor.

Auf D liegt sowieso der gesamte FSX mit allen Add-ons. Als es mal zu eng wurde, habe ich FS Global 2010 auf E verschoben und in der FSX Scenerie Bibliothek entsprechend den Pfad geändert. Genauso mit NL2000. Auf E liegen also nur große Dateien, diese können später wieder auf D kommen, es muss nur im FSX der Pfad geändert werden.

Dann muss ich mir nur noch eine externe HDD besorgen (meine bisherigen beiden sind klein und beherbergen wichtige Daten, da passt nix mehr drauf).

Das alles über USB 2.0! Das wird dauern.
Ich denke darüber nach, probiere erst noch ein paar Tage mal den FSX so zu verwenden.
Danke. :)
Gruß, Michael Bild

Bild


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste