Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Hier gehören alle Fragen und Hinweise zu Hardware (Computer, Grafikkarten, Monitore, Joystick...usw.) hinein.

Moderator: Pidder

Benutzeravatar
mb 639
Captain
Captain
Beiträge: 7323
Registriert: So 11 Jun 2006, 23:11
FS-Version: P3Dv3.4.18
Wohnort: bei den Externsteinen
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon mb 639 » Sa 21 Mai 2016, 20:20

Herzlichen Glückwunsch, Michael!
Grüsse aus dem Lipperland von Werner
Bild

Benutzeravatar
Helifan123
Captain
Captain
Beiträge: 6875
Registriert: Sa 17 Apr 2010, 10:21
FS-Version: P3D v4 / DCS / XP11
Wohnort: EDDF
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon Helifan123 » So 22 Mai 2016, 0:05

Das sieht doch richtig schön modern aus - Top! :)
Viele Grüße aus Frankfurt wünscht
Frank

Bild

Benutzeravatar
flusimmer
Captain
Captain
Beiträge: 2121
Registriert: Di 20 Feb 2007, 19:01
FS-Version: P3D v4
Wohnort: zwischen EDDH und EDHL
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon flusimmer » So 22 Mai 2016, 14:42

Michael, das sieht sehr gut aus.
[Scherz]
Ein Teppich hätte aber den Vorteil, daß man die Wollmäuse nicht sieht aber erfolgreicher fest tritt und sie im Rechenknecht nicht zu Feinstaub mutieren.
[/Scherz]

Übrigen zum Kabelsalat ... ich habe mir da angewöhnt hinten an dem Tischplatten eine Regenrinne aus Kunststoff anzuschrauben.
In einer Länge wie die Tischplatte und einer Breite die auch Mehrfachsteckdosen aufnehmen kann :d055:
Das ist bei entsprechender Montage hinten / unter einer Tischplatte kaum zu sehen ...
... und die Wollmäuse kommen da kaum hinein :rotfl:
Gruß aus ... dem Norden ;)

Jürgen 's Webseite

Bild

BildBildBild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3733
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Immer noch P3D V3.4
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon MikeFlight » So 22 Mai 2016, 15:55

Das Glattboden den Staub nicht bindet, wussten wir vorher. Das kannten wir schon vom Parkett im Wohnzimmer.
Man muss halt häufiger Staubsaugen bzw. durchwischen. ;)

Ob die Woll/Staubmäuse irgendwann mal in den Rechner kriechen, weiß ich nicht. Alle Öffnungen haben irgendwelche Filter, die ich gelegentlich durchpuste.

Unter der Schreibtischplatte habe ich bereits eine spezielle Vorrichtung, um Kabel zu sammeln. Was man absolut nicht vermeiden kann, sind die Kabel, die hinten herunterhängen von den Saitek Steuerelementen und den Pedalen. Die muss ich ja mal bewegen bzw. nach vorne ziehen können.

Aber davon abgesehen ist deine Kunststoffregenrinne über die gesamte Schreibtischbreite eine gute Idee. :d055:
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
mb 639
Captain
Captain
Beiträge: 7323
Registriert: So 11 Jun 2006, 23:11
FS-Version: P3Dv3.4.18
Wohnort: bei den Externsteinen
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon mb 639 » So 22 Mai 2016, 16:49

MikeFlight hat geschrieben:Aber davon abgesehen ist deine Kunststoffregenrinne über die gesamte Schreibtischbreite eine gute Idee. :d055:

+1! Da schließe ich mich aber sofort an!
Grüsse aus dem Lipperland von Werner
Bild

Radler
Copilot
Copilot
Beiträge: 214
Registriert: Do 06 Aug 2015, 18:44
FS-Version: P3D v4
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon Radler » So 03 Jul 2016, 12:18

Hallo,

ich hatte mal vor einiger Zeit hier geschrieben, dass ich mir neue Pedalen von Thrustmaster zugelegt habe. Hier nun meine ersten Erfahrungen:

- mit Preis von 99,-Euro nicht allzu teuer
- wie erwartet hoch präzise
- tolles Callibration Tool, das Veränderungen dauerhaft wie Firmware speichert
- Einfache Einstellung von Dead Zone, Bremswirkung, Ruderwirkung etc.

Vorteile gegenüber Saitek Combat Pedals:

- Ergonomisch wie im realen Kleinflugzeug (da hat man auch keinen Megaplatz für Füße und Pedalen)
- bessere Ruderwirkung
- Kalibrierung von allem möglich
- preislich weniger als die Hälfte

Nachteil:

- keine Neigungsverstellung der Pedalen möglich
- keine Friktionseinstellung

Anbei noch ein paar Fotos:

Pedals.jpg
Pedals.jpg (74.38 KiB) 1066 mal betrachtet
20160528_121944.jpg
20160528_121944.jpg (63.62 KiB) 1066 mal betrachtet
20160605_151550.jpg
20160605_151550.jpg (83.24 KiB) 1066 mal betrachtet
20160605_151608.jpg
20160605_151608.jpg (51.01 KiB) 1066 mal betrachtet
20160528_121838.jpg
20160528_121838.jpg (46.33 KiB) 1066 mal betrachtet


Fazit: Absolut empfehlenswert

Gruss aus EDDB

Ralf
Gruss aus EDDB

Ralf
__________________________________________________________________________________________________
CPU 6850K, 4.4GHz, 32 GB RAM, 1080 TI, AiO X60, Mobo X99, Brunner CLS-E, NVME 256 GB:Win10_64_Pro, NVME 500GB: P3D, SSD 500GB: Sources, Triple Display

Benutzeravatar
Helifan123
Captain
Captain
Beiträge: 6875
Registriert: Sa 17 Apr 2010, 10:21
FS-Version: P3D v4 / DCS / XP11
Wohnort: EDDF
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon Helifan123 » So 03 Jul 2016, 14:26

Dann gibt's endlich mal ne günstige Alternative zu den Saitek-Pedalen. :)

Danke für den Bericht!
Viele Grüße aus Frankfurt wünscht
Frank

Bild

Radler
Copilot
Copilot
Beiträge: 214
Registriert: Do 06 Aug 2015, 18:44
FS-Version: P3D v4
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon Radler » Mo 04 Jul 2016, 20:38

Hallo,

nachstehend noch ein paar Bilder nach meinem Cockpitumbau (hier im Endanflug auf EDDT 26R), der nach dem Kauf eines Brunner CLS Economy Yokes notwendig wurde. Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich noch alles, was an Tools netzwerkfähig ist, auf den Laptop ausgelagert (FS Control, FSC 9.6.7, Aivlasoft EFB, ASN).

20160703_114632.jpg
20160703_114632.jpg (81.14 KiB) 1034 mal betrachtet
20160703_114602.jpg
20160703_114602.jpg (72.29 KiB) 1034 mal betrachtet
20160703_114616.jpg
20160703_114616.jpg (96.08 KiB) 1034 mal betrachtet


Für die Laptophalterung habe ich eine gebrauchte Monitorhalterung für zwei Monitore gekauft, und die beiden Halterarme zu einem zusammengebaut...Außerdem verwende ich zwei Lasermäuse von Hama.


Gruss aus EDDB

Ralf
Gruss aus EDDB

Ralf
__________________________________________________________________________________________________
CPU 6850K, 4.4GHz, 32 GB RAM, 1080 TI, AiO X60, Mobo X99, Brunner CLS-E, NVME 256 GB:Win10_64_Pro, NVME 500GB: P3D, SSD 500GB: Sources, Triple Display

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10892
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v3.4 / v4.0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon Pidder » Di 05 Jul 2016, 8:26

Das sieht sehr beeindruckend aus, Ralf! :d055:
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

Benutzeravatar
Uwe
Freiflieger
Freiflieger
Beiträge: 74
Registriert: Di 04 Okt 2011, 11:17
FS-Version: FS2004
Wohnort: bei ETSF
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon Uwe » Di 05 Jul 2016, 9:37

Sieht Super aus :d055: Gefällt mir :D
Grüße aus Fürstenfeldbruck!!!

Radler
Copilot
Copilot
Beiträge: 214
Registriert: Do 06 Aug 2015, 18:44
FS-Version: P3D v4
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon Radler » Sa 16 Jul 2016, 13:35

Hallo,

besteht Interesse, dass ich mal den Brunner Yoke ausführlicher vorstelle?

Gruss aus EDDB

Ralf
Gruss aus EDDB

Ralf
__________________________________________________________________________________________________
CPU 6850K, 4.4GHz, 32 GB RAM, 1080 TI, AiO X60, Mobo X99, Brunner CLS-E, NVME 256 GB:Win10_64_Pro, NVME 500GB: P3D, SSD 500GB: Sources, Triple Display

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10892
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v3.4 / v4.0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?z

Beitragvon Pidder » Sa 16 Jul 2016, 17:30

Auf jeden Fall, Ralf. Es sind nicht nur VFR-Fans hier vertreten...;)
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

Benutzeravatar
flusimmer
Captain
Captain
Beiträge: 2121
Registriert: Di 20 Feb 2007, 19:01
FS-Version: P3D v4
Wohnort: zwischen EDDH und EDHL
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon flusimmer » Sa 16 Jul 2016, 18:20

Klar Ralf, das ist doch ein Teil das interessiert sicherlich jeden Flusianten.
.... wenn ich auch in der Vergangenheit einen CH Yoke hatte .... hatte da ich ihn verkauft habe und seit längerer Zeit div Teile von Saitek nutze.
Allerdings fürchte ich, daß selbige so langsam ihre Lebensgrenze erreicht haben und ich muß mir um Zukunftslösungen Gedanken machen...
Gruß aus ... dem Norden ;)

Jürgen 's Webseite

Bild

BildBildBild

Benutzeravatar
schillermetall
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 8
Registriert: Mi 14 Aug 2013, 14:16
FS-Version: FSX
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon schillermetall » So 17 Jul 2016, 9:20

Ja Ralf, bitte stell den Brunner-Yoke vor. Ich hab mir das Teil auch gekauft, es ist schlichtweg ein Quantensprung!
Da hat sich jeder Cent gelohnt.

Radler
Copilot
Copilot
Beiträge: 214
Registriert: Do 06 Aug 2015, 18:44
FS-Version: P3D v4
Kontaktdaten:

Re: Wie sieht Euer Home-Cockpit aus?

Beitragvon Radler » So 17 Jul 2016, 12:10

Hallo Ronald,

bei dem Youtube Video gehe davon aus, dass es Dein SIM ist, alle Achtung!!! Aufschlussreich die Wagenhebermechanik. Damit erzielst Du eine Super Lageänderung.
Bei soviel Know-how kannst Du sicherlich auch zur Vorstellung des Brunner-Yokes beitragen...
An Deinem Slang war gleich zu erkennen, wo der SIM steht...

Gruss aus EDDB

Ralf
Gruss aus EDDB

Ralf
__________________________________________________________________________________________________
CPU 6850K, 4.4GHz, 32 GB RAM, 1080 TI, AiO X60, Mobo X99, Brunner CLS-E, NVME 256 GB:Win10_64_Pro, NVME 500GB: P3D, SSD 500GB: Sources, Triple Display


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast