Nvidia Treiber

Hier gehören alle Fragen und Hinweise zu Hardware (Computer, Grafikkarten, Monitore, Joystick...usw.) hinein.

Moderator: Pidder

Benutzeravatar
mb 639
Captain
Captain
Beiträge: 7339
Registriert: So 11 Jun 2006, 23:11
FS-Version: P3D deinstalliert
Wohnort: bei den Externsteinen
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon mb 639 » So 02 Dez 2012, 19:12

Danke Heiko. Ich habe nur eine GraKa drin. Mein Mainboard hat auch keine zweite PCIe16-Schnittstelle.
Grüsse aus dem Lipperland von Werner
Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3829
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Prepar3Dv4.1
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon MikeFlight » Mo 03 Dez 2012, 0:14

Danke ihr Lieben, das hilft doch schon mal ein Stück weiter. Ich hatte AA im FSX nicht aktiviert (sollte bei meinen alten Systemeinstellungen auch nicht sein). Nach Aktivierung sieht es schon anders, eigentlich schon perfekt aus.

Wäre da nur nicht - tja, vielleicht könnt ihr mir dabei auch noch helfen.

In der Einstellung von Markus und mit im FSX aktiviertem AA und aniso. Filterung kommt es nach sehr langen Ladezeiten und einer kurzen Weile des Fluges in der Außenansicht beim Schwenken um den Flieger zu Spikebildung (also diesen langen Nadelspitzen in der Scenery) und später zu groben Bildfehlern und farbigen Einlagerungen sowie Einfrieren des Bildes. Der FSX hat sich dann aber noch nicht aufgehängt (nach Überprüfen im Taskmanager: wird ausgeführt), nach einer Weile gehts dann weiter. Und nicht nur lange Ladezeiten, sondern auch nach Auswahl eines Freifluges mitunter ein Einfrieren des Ladebalkens bei 86% - Laden des Luft-, Land- und Seeverkehrs. Da gibts dann auch kein Weiterkommen mehr, der Taskmanager zeigt "FSX reagiert nicht".

Ich muss wohl noch an den Einstellungen schrauben, notfalls wieder zu meinen alten Einstellungen unter dem alten Treiber zurückkehren.
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
mb 639
Captain
Captain
Beiträge: 7339
Registriert: So 11 Jun 2006, 23:11
FS-Version: P3D deinstalliert
Wohnort: bei den Externsteinen
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon mb 639 » Mo 03 Dez 2012, 0:29

Alternativvorschlag:
FSX-DVD1 einlegen, laden lassen, Reparatur wählen. Hinterher nicht vergessen, das SP2 (oder acce wenn Du das hast) neu zu installieren.
Grüsse aus dem Lipperland von Werner
Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3829
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Prepar3Dv4.1
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon MikeFlight » Mo 03 Dez 2012, 0:45

Nee nee, Werner, lieber nicht. Ich weiß nicht, was der dann neben der Reparatur auch alles überschreibt und evtl. damit auch wieder kaputt macht. Aber trotzdem danke. :)
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
wingnut
Captain
Captain
Beiträge: 594
Registriert: Fr 09 Dez 2011, 16:37
FS-Version: XP10 DCS
Wohnort: Da wo der wilde Darmbach rauscht
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon wingnut » Mo 03 Dez 2012, 1:09

Die Einstellungen im NI hängen natürlich auch ein Stück weit von deiner Hardware ab. Vielleicht hilft es, die Settings für AA und AF zu reduzieren. Im FSX habe ich AA ausgeschaltet und AF auf Trilinear gesetzt. Alles andere mache ich mit dem NI:

AA - Behavior -> 'None'
AA - Mode -> Override any application setting
AA - Setting -> 8xS

AF - Mode ->User-defined
AF - Setting -> 16x
TF - Quality -> High quality

Alles andere steht auf Standard. Damit bekomme ich auf meiner GTX560 gute Framerates und gutes Aussehen. Ein paar HiRes-Cockpits flimmern zwar noch etwas, damit kann ich aber leben. Wenn du zwei Karten über SLI laufen hast oder eine stärkere Karte verbaut hast, geht da natürlich noch mehr.
Grüße aus Darmstadt
Heiko

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3829
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Prepar3Dv4.1
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon MikeFlight » Mo 03 Dez 2012, 14:02

Vielen Dank. Werde die verschiedenen Einstellungen nochmals probieren. Die Bildqualität hat ja bei mir nach Aktivierung von AA im FSX auch funktioniert.

Allerdings habe ich jetzt wie oben bereits beschrieben immer noch die Spikesbildung in der Außenansicht und im weiteren Verlauf Kacheln auf den Bodentexturen, die da nicht hingehören und weitere Störungen bis hin zum temporären Einfrieren des Bildes. Egal ob mit dem neuesten Treiber oder eben mit dem alten und der alten Konfiguration. Jetzt scheint da irgendetwas kaputtgegangen zu sein. Ob hardwaremäßig weiß ich nicht. Es tritt schon nach kurzer Zeit auf, also ein Temperaturproblem kann man ausschließen. Obwohl der Lüfter jetzt auf einmal lauter läuft (war vorher nie). Aber die Temp wird mir mit nur 60° C angezeigt.

Kann es sein, dass sich da irgendwelche Treiberreste ins Gehege kommen? Ich habe bei den diversen Treiberneuinstallationen die alten nur in der Systemsteuerung deinstalliert und die Nvidia Ordner unter Programme gelöscht. Muss man da noch mehr von der Platte putzen?
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
wingnut
Captain
Captain
Beiträge: 594
Registriert: Fr 09 Dez 2011, 16:37
FS-Version: XP10 DCS
Wohnort: Da wo der wilde Darmbach rauscht
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon wingnut » Mo 03 Dez 2012, 21:27

MikeFlight hat geschrieben:Kann es sein, dass sich da irgendwelche Treiberreste ins Gehege kommen? Ich habe bei den diversen Treiberneuinstallationen die alten nur in der Systemsteuerung deinstalliert und die Nvidia Ordner unter Programme gelöscht. Muss man da noch mehr von der Platte putzen?
Das ist durchaus möglich. DLL- und SYS-Dateien werden ja meist direkt in das Windows Systemverzeichnis kopiert und im System in der Registry registriert. Ich mach es mal kurz, weil es auch genug Anleitungen im Netz gibt zu diesem Thema.
Grüße aus Darmstadt
Heiko

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3829
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Prepar3Dv4.1
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon MikeFlight » Mo 03 Dez 2012, 23:54

Bei dieser ganzen Treiberdeinstallation und Wiederinstallation ist bei mir wohl einiges schiefgelaufen.

1. Mozilla Firefox geht nicht mehr:
Meldung: "Ihr Profil "Firefox" kann nicht geladen werden. Es ist möglicherweise nicht vorhanden oder ein Zugriff ist nicht möglich."

Internetexplorer geht.

2. Dann wollte ich evtl. das System auf einen früheren Zeitpunkt zurücksetzen. Aber es gibt keine Möglichkeit. "Auf dem Systemlaufwerk wurden keine Wiederherstellungspunkte erstellt".

Uuuups! Und nuh? :chin: :-(
Da ich nicht so der PC Freak bin, bin ich nun mit meinem Latein am Ende.
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
mb 639
Captain
Captain
Beiträge: 7339
Registriert: So 11 Jun 2006, 23:11
FS-Version: P3D deinstalliert
Wohnort: bei den Externsteinen
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon mb 639 » Di 04 Dez 2012, 0:06

Zitat:
Uuuups! Und nuh? :chin: :-O
Zitat ende.
Alles stehen und liegen lassen und erst einmal überschlafen.
Grüsse aus dem Lipperland von Werner
Bild

Benutzeravatar
wingnut
Captain
Captain
Beiträge: 594
Registriert: Fr 09 Dez 2011, 16:37
FS-Version: XP10 DCS
Wohnort: Da wo der wilde Darmbach rauscht
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon wingnut » Di 04 Dez 2012, 0:22

Die Treiber haben aber nichts mit dem Frickelfox zu tun. Wenn der Browser selbst nicht kaputt gegangen ist und du keine wichtigen Bookmarks und sonst nichts weiter darin gespeichert ist, dann kannst du das Mozilla Firefox-Verzeichnis unter %appdata% (einfach im Datei-Explorer in die Adresszeile %appdata% eintragen und aufrufen) löschen oder besser ausschneiden und weg sichern. Das wird beim Starten des Browser dann automatisch neu erstellt, wenn denn deine Verzeichnisberechtigungen das zulassen (es könnte ja sein, das dort etwas nicht stimmt).

Systemwiederherstellungspunkte müssen eingeschaltet sein, damit Sicherungspunkte erstellt werden. Ich würde das ganze aber mit Vorsicht genießen. Das muss beim Wiederherstellen nicht immer funktionieren. Es können durchaus auch mal Reste übrig bleiben und lustige Phänomene auftauchen. Es geht hier nichts über ein ordentliches Backup. Kann ich nur immer wieder empfehlen. Zumindest das Betriebssystem mit Boardmitteln sichern. Das ist dann im günstigsten Fall innerhalb einer halben Stunde wieder lauffähig. Ich weiß, jetzt ist das Kind eh schon in den Brunnen gefallen, aber ich erwähne es trotzdem.
Grüße aus Darmstadt
Heiko

Benutzeravatar
wingnut
Captain
Captain
Beiträge: 594
Registriert: Fr 09 Dez 2011, 16:37
FS-Version: XP10 DCS
Wohnort: Da wo der wilde Darmbach rauscht
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon wingnut » Di 04 Dez 2012, 0:27

mb 639 hat geschrieben:Alles stehen und liegen lassen und erst einmal überschlafen.

Genau! Don't panic!Noch ist nichts verloren und mit Ruhe kann man das wieder gängig mache. Hast du allerdings nicht die Zeit und Nerven, dann setz eben das System neu auf.
Grüße aus Darmstadt
Heiko

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3829
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Prepar3Dv4.1
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon MikeFlight » Di 04 Dez 2012, 0:47

Okay, Firefox läuft wieder. Muss ich nur wieder neu einrichten.
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
mb 639
Captain
Captain
Beiträge: 7339
Registriert: So 11 Jun 2006, 23:11
FS-Version: P3D deinstalliert
Wohnort: bei den Externsteinen
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon mb 639 » Di 04 Dez 2012, 0:56

Mal eine Frage nebenbei:
hast Du für Mozilla eigentlich die Backup-/restore-Software?
http://mozbackup.jasnapaka.com/
Grüsse aus dem Lipperland von Werner
Bild

Benutzeravatar
MikeFlight
Captain
Captain
Beiträge: 3829
Registriert: So 11 Jun 2006, 21:33
FS-Version: Prepar3Dv4.1
Wohnort: Hameln
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon MikeFlight » Di 04 Dez 2012, 1:11

Nein, habe ich nicht. Nutzt mir jetzt auch nichts mehr. Die paar Lesezeichen kann ich auch wieder manuell einrichten.
Aber interessantes Tool für die Zukunft. Danke. :)
Gruß, Michael Bild

Bild

Benutzeravatar
wingnut
Captain
Captain
Beiträge: 594
Registriert: Fr 09 Dez 2011, 16:37
FS-Version: XP10 DCS
Wohnort: Da wo der wilde Darmbach rauscht
Kontaktdaten:

Re: Nvidia Treiber

Beitragvon wingnut » Di 04 Dez 2012, 13:10

Die Lesezeichen werden in der Bookmarks.html oder so ähnlich abgespeichert. Die musst du, wenn du vorher eine Sicherung gemacht hast, nur in dein neues Profil kopieren. Evtl. kannst du auch alle anderen Profil-Dateien in das neue Profilverzeichnis kopieren und hast deine kompletten alten Einstellungen wieder. Es kann aber sein, das eine oder mehrere Dateien defekt sind und du wieder eine Fehlermeldung präsentiert bekommst.
Grüße aus Darmstadt
Heiko


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast