Pro Flight Trainer - Erfahrungsberichte ?

Hier gehören alle Fragen und Hinweise zu Hardware (Computer, Grafikkarten, Monitore, Joystick...usw.) hinein.

Moderator: Pidder

Möwenjäger
Copilot
Copilot
Beiträge: 166
Registriert: Mo 23 Jun 2008, 7:41
Wohnort: Edewecht
Kontaktdaten:

Pro Flight Trainer - Erfahrungsberichte ?

Beitragvon Möwenjäger » Mi 24 Mär 2010, 15:50

Hallo Helipiloten,

mich würde mal interessieren welche Erfahrungen die stolzen
Besitzer des Pro Flight Trainers

http://www.pro-flight-trainer.ch/

gemacht haben. Die neuen Trainer weden jetzt mit Drehgasgriff und zusätzlichen Schaltern am Collective Stick ausgeliefert.

Das Teil soll 467,-€ kosten, macht aber dafür auch einen sehr soliden Eindruck. Für entsprechende Erfahrungsberichte wäre ich euch sehr dankbar, da so eine Anschaffung doch schon etwas mehr die Flusikasse belastet.
Gruß aus dem Norden
Möwenjäger Micha
_____________________
Mein System:
Intel i7-4790K 4,0 GHZ / 32 GB-RAM / Grafik: MSI GTX 1080 Gaming Grafikkarte PCI-e, 8 GB GDDR5 / Windows10-64 / HDD: 2 x SSD 500 GB - 1x 1 TB Samsung /--DCS World-- /---Prepar 3D---/ ORBX FTX Global Vector-openlc / europe / X-plane 11

Benutzeravatar
Barnstormer
Captain
Captain
Beiträge: 1629
Registriert: Do 17 Apr 2008, 14:18
FS-Version: P3D, DCS, KERBAL
Wohnort: Wien-Moskau-Villach
Kontaktdaten:

Beitragvon Barnstormer » Do 25 Mär 2010, 2:22

Ich hab bei dem Teil so meine Bedenken.
Bedenken deren Ursache jeder Pedal-Besitzer kennt.

Um dieser Ursache entgegenzuwirken hab ich wohl oder übel
das Klebeband für meiner Saitekpedale eingesetzt.
(der Parkettboden wird sich bei späterem Abbau sicher bedanken bzw. rächen)


Das DING wird verrutschen sofern nicht festgemacht.

Ohne Pedale OK.
Oder inkl. Sessel auf dem das Ganze auf/angebaut wird.
Oder ein "gutes" Klettband bzw. zwei-vier Schrauben würden helfen.
(der Boden leidet ohnehin)

So wie es jetzt gedacht, gemacht ist sehe ich da einen Knackpunkt.
Da hilft keine noch so gute Gummimatte drunter oder dergleichen.
Das leichte wegräumen ist ein gutes Thema.. aber mit Haken.

Wie gesagt. Pedaltreter kennen das Problem.
Glück ab, gut Land !
Manfred

Bild
Keine Universität lehrt den Verstand. Es gibt daher auch akademische Döddel. :teach:

Benutzeravatar
Kurt2404
Copilot
Copilot
Beiträge: 184
Registriert: Fr 20 Jun 2008, 7:13
FS-Version: FSX+Acc
Wohnort: Niederösterreich
Kontaktdaten:

Beitragvon Kurt2404 » Do 25 Mär 2010, 7:42

... es sei denn, man verbindet den Sitz mechanisch mit dem Flighttrainer.
Herzliche Grüße

Kurt

Bild

Benutzeravatar
otzer
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 8
Registriert: Di 20 Okt 2009, 22:03
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon otzer » Fr 26 Mär 2010, 15:13

Hallo,
Also ich habe den Vorgänger, also ohne Gasdrehgriff.

Ich persöhnlich bin sehr angetan von dem Teil. Mußte nur mit Hilfe des Supports den Pitch etwas überarbeiten. Der ging bei meinem Modell zu schwer und ließ sich auch mittels der Rändelschraube nicht wesentlich leichter einstellen. Dadurch hatte ich eine leicht "digitale" Version des Abhebens. Soll heißen durch die Schwergängigkeit hatte ich dann immer so rastenähnliche Bewegungsabläufe.
Aber wie gesagt: Dank Support, der in meinem Fall sehr gut war ist das Problem gelöst.

Und was hier angesprochen wird bezüglich ver- oder wegrutschen der Ganzen Einheit.....dem ist nicht so.
Denn: nicht wie bei Saitek Pedalen oder ähnlichen muß hier nicht in die Pedale getreten werden, sonder man tritt sozusagen von oben rauf. Es ensteht praktisch keine Kraft nach vorne die dafür sorgt das die Einheit verrutschen kann.

Wie gesagt ich bin sehr zufrieden und für mich hat sich der Pro Flight Trainer gelohnt. Ist wieder ein Stück dichter an der Realität.

Jetzt noch nen bisserl "arschgefühl" und für mich wär alles Perfekt.
In diesem Sinne.....

Gruß

Andreas

simon
Copilot
Copilot
Beiträge: 185
Registriert: So 06 Mai 2007, 11:59
Kontaktdaten:

Beitragvon simon » Fr 26 Mär 2010, 21:20

Hallo

Benutze den PFT schon bald 3 Jahre! Ich finde ihn wirklich super! Da ich etwa 10km vom Hersteller wohne, konnte ich den PFT natürlich testen! Der Bauer ist übrigens ein sehr netter Typ!

Ich kann dieses Produkt nur Empfehlen!

Gruss

Benutzeravatar
Barnstormer
Captain
Captain
Beiträge: 1629
Registriert: Do 17 Apr 2008, 14:18
FS-Version: P3D, DCS, KERBAL
Wohnort: Wien-Moskau-Villach
Kontaktdaten:

Beitragvon Barnstormer » Fr 26 Mär 2010, 22:58

Das ist gut zu wissen. (vor allem das NICHT rutschen)
Ich liebäugelte zuvor schon länger mit diesem Teil
http://www.simsoftware.co.uk/product_in ... cts_id=373

Allerdings ist das mehr für YOKE-Nutzer gedacht.
Zudem ein Sessel mit NIX.

Da ist mir diese HELI-Einrichtung schon wesentlich lieber.
Brauchen würde ich da widerum nur Stick wie Heberl :chin:
(von der Drehgasmöglichkeit bin ich begeistert)

Zwar ginge es mit Liebe sowie Restbeständen an Potis, Sticks usw. selbst zu machen
aber bis ich mal wieder Bastellaune für derartiges hätte :rolleyes:

Teuer ist es auch nicht sonderlich.
ICH HASSE SOLCHE THEMEN :haha:
Glück ab, gut Land !
Manfred

Bild
Keine Universität lehrt den Verstand. Es gibt daher auch akademische Döddel. :teach:

Benutzeravatar
Pidder
Administrator
Administrator
Beiträge: 10892
Registriert: Do 08 Jun 2006, 16:33
FS-Version: Prepar3D v3.4 / v4.0
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon Pidder » Sa 27 Mär 2010, 18:39

Barnstormer hat geschrieben:Teuer ist es auch nicht sonderlich.
ICH HASSE SOLCHE THEMEN :haha:


Mal sehen, ob wir eine neue Wohnung finden, in der ich ein Spielzimmer bekomme, dann wäre das Teil für mich auch sehr interessant! :D
Gruß aus Berlin von
Markus Bild

Bild

Benutzeravatar
Wohnlich
Copilot
Copilot
Beiträge: 149
Registriert: So 15 Okt 2006, 11:05
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitragvon Wohnlich » So 28 Mär 2010, 10:14

Mal sehen, ob wir eine neue Wohnung finden, in der ich ein Spielzimmer bekomme, dann wäre das Teil für mich auch sehr interessant!


Ach ja! Wie ich das kenne! Wir sind auch gerade auf Haussuche. Und das schiele ich auch immer auf die Zimmerzahl mit dem Ziel, dass eines übrig bleibt für "sonstige Benutzung" - ein kleines im Keller reicht ja schon aus.... :D


Da ich zum Glück nicht vom Hubschrauber-Virus infiziert bin, sondern nur vom etwas preisgünstigeren Kolben-Einmot-Flächenflieger-Virus, wär dieser Heli-Stick nicht das richtige für mich. Sondern eher das hier:
http://www.simsoftware.co.uk/product_in ... cts_id=373

Oder gleich ein ganzes Cockpit, da gibt es auch gebrauchte....... http://vraircraft.com/Demosimulators.htm

Oder gleich einen ganzen professionellen Trainer: http://www.simaviatik.com/de/index.php?show=price

Vom Kompromiss aus Platzbedarf und Realismus her wäre das mein Traum: http://www.simkits.com/product.php?prodid=614 (der Preis des kleinsten entspricht etwa dem einer PPL-Lizenz bei einer Flugschule, insofern ist es dann nicht mehr soooooo unrealistisch)

Zurück zur Lösung für den Keller - wenigstens ein dedizierter Sitz muss doch drin sein: http://www.hotseatsim.com/Products/HotS ... fault.aspx

Also ein Extra-Zimmer im Keller würde schon seine Verwendung finden......
Gruß, Martin

My screenshots were created under Microsoft's "Game Content Usage Rules" using assets from Flight Simulator X, © Microsoft Corporation.

Coucar79
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 23
Registriert: Fr 04 Sep 2015, 7:13
FS-Version: FSX
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Pro Flight Trainer - Erfahrungsberichte ?

Beitragvon Coucar79 » Fr 17 Jun 2016, 21:19

Hallo
Kann mir jemand helfen? Ich habe heute den Pro Flight Trainer Black Lynx geholt. Soweit funktioniert bis auf die Pedale alles ganz ordentlich. Die Pedalen aber bringe ich nicht zum rennen. Beim kalibrieren geht der Balken nach links und rechts, im Heli dann aber nichts. Was könnte ich falsch machen? Ich bin grad ratlos. Dachte ich könnte ausgiebig fliegen. hmmmm schade.
Gruss Fabian

Coucar79
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 23
Registriert: Fr 04 Sep 2015, 7:13
FS-Version: FSX
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Pro Flight Trainer - Erfahrungsberichte ?

Beitragvon Coucar79 » So 19 Jun 2016, 20:58

Ich habe es hin bekommen. Da war noch irgend eine Belegung von einem Schieberegler die ich löschen musste. Jetzt geht es. Hat jemand Erfahrungen mit dem Curve Stick für den Pro Flight Trainer? Dann währe der Stick näher bei einem, wie im Original. Ich habe ihn mir jetzt mal bestellt.
Gruss Fabian

Benutzeravatar
Helifan123
Captain
Captain
Beiträge: 6875
Registriert: Sa 17 Apr 2010, 10:21
FS-Version: P3D v4 / DCS / XP11
Wohnort: EDDF
Kontaktdaten:

Re: Pro Flight Trainer - Erfahrungsberichte ?

Beitragvon Helifan123 » So 19 Jun 2016, 21:45

Ich glaube, der Pro Flight Trainer ist hier nicht so weit verbreitet - wobei Stefan einen haben müsste...
Viele Grüße aus Frankfurt wünscht
Frank

Bild

Benutzeravatar
StefanK
Captain
Captain
Beiträge: 663
Registriert: Di 26 Apr 2011, 17:37
FS-Version: FSX, P3Dv3, X-Plane
Wohnort: Thun
Kontaktdaten:

Re: Pro Flight Trainer - Erfahrungsberichte ?

Beitragvon StefanK » Mo 20 Jun 2016, 10:55

Helifan123 hat geschrieben:Ich glaube, der Pro Flight Trainer ist hier nicht so weit verbreitet - wobei Stefan einen haben müsste...


Jep, der hat einen :D

Ich hatte gerade den aller ersten Curve Stick gekauft. Nun Technisch das Selbe wie bisher einfach der Stick ist gebogen :) Hast du gerade einen Nagel neuen bestellt? Dann würde ich wen ich dich währe mich schlau machen ob du gerade das neuste Modell haben kannst.



Wen du mich fragst hat das Modell Puma wider einen Entwicklungsstatus nach vorne gemacht. Zur Zeit habe ich kein Geld um schon wieder in ein neuen zu investieren. Obwohl mich das Modell sehr überzeugt und die Pedalen endlich realistisch sind...

Fabian in welchem Simulator benutzt du den PFT?

Gruss Stefan


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast